Bayer Leverkusen: Charles Aranguiz verlängert Vertrag

Mittelfeldspieler Charles Aranguiz bleibt Bayer Leverkusen auch über den Sommer hinaus erhalten. Wie der Bundesligist am Freitag offiziell mitteilte, wurde der ursprünglich am 30. Juni auslaufende Vertrag des 31-jährigen Chilenen um weitere drei Jahre bis 2023 verlängert.

"Wir hatten in den vergangenen Wochen viele gute Gespräche mit Charles, dessen Wunsch zu bleiben auch unseren Vorstellungen absolut entsprach. Charles ist ein ganz wichtiger Spieler für unsere Mannschaft", sagte Rudi Völler, Leverkusens Geschäfsführer Sport. Aranguiz selbst betonte: "Ich habe hier schon einiges erlebt, viele große Spiele mit tollen Mitspielern. Dieser Klub, wirklich alle Mitarbeiter haben mich immer unterstützt und mir das Gefühl gegeben, dass ich hier willkommen bin – gerade zu Beginn, als ich wegen meines Achillessehnenrisses lange nicht spielen konnte."

Charles Aranguiz: Chilenische Medien hatten Wechsel zum FC Bayern ins Gespräch gebracht

Mitte April hatten chilenische Medien von einem möglichen Wechsel von Aranguiz zum FC Bayern München geschrieben. Goal und SPOX berichteten allerdings seinerzeit schon, dass an den Gerüchten trotz der sich hinziehenden Verhandlungen über eine Verlängerung seines Vertrags bei der Werkself nichts Ernsthaftes dran war.

Aranguiz war 2015 vom brasilianischen Traditionsklub Internacional Porto Alegre nach Leverkusen gewechselt. In der aktuell unterbrochenen Saison hat der 78-malige chilenische Nationalspieler bis dato 27 Pflichtspiele für Bayer bestritten, dabei gelangen ihm drei Tore und sechs Vorlagen.