Bayer Leverkusen an Abwehrchef von Ajax Amsterdam interessiert?

Leverkusen sucht offenbar nach Erfahrung für die junge Mannschaft. Aus Amsterdam könnte ein Abwehrspieler das Repertoire der Werkself erweitern.

Bayer Leverkusen ist offenbar an Nick Viergever von Ajax Amsterdam interessiert. Der Verteidiger soll die junge Defensive der Werkself anführen.

Laut einem Bericht der Bild sucht Leverkusen den nächsten Sami Hyypiä. Angeblich ist die Werkself dabei in Amsterdam fündig geworden. Der 27-jährige Viergever steht demnach bei Bayer 04 auf der Liste. Der Innenverteidiger würde rund fünf Millionen Euro Ablöse kosten und die junge Defensive mit Erfahrung aus über 300 Einsätzen verstärken.

Alternativ, so der Bericht, wäre Diego Reyes ein Thema. Der Mexikaner und Nationalmannschaftskollege von Javier Hernandez ist beim FC Porto unter Vertrag, war zuletzt aber an Espanyol Barcelona verliehen. Der 24-Jährige ist noch bis Sommer 2018 unter Vertrag.

Ein Transfer von Reyes würde sich aber wohl als schwierig herausstellen. Porto hält aufgrund diverser Verknüpfungen knapp unter der Hälfte der Transferrechte am Rechtsfuß. Espanyol kann ihn wohl für sieben Millionen Euro fest verpflichten, der Spieler würde laut eigenen Aussagen gerne bleiben.