Werbung

Bauernhof-Urlaub neu definiert: Luxusidylle im Einklang mit der Natur

Abendstimmung nahe dem Tegernsee: Der Hussnhof lockt mit Luxus und Alpakas. (Bild: Günter Standl)
Abendstimmung nahe dem Tegernsee: Der Hussnhof lockt mit Luxus und Alpakas. (Bild: Günter Standl)

Ferien auf dem Bauernhof - viele denken hier wahrscheinlich zunächst an knarzende Dielenböden, schweres Bettzeug, den Geruch von Heu und Mist, sowie an das frühe Aufstehen, um beim Melken der Kühe zu helfen. Doch in den vergangenen Jahren hat sich das Bild vom Urlaub auf dem Land stark gewandelt. Die traditionellen Klischees sind längst überholt. Ferien auf dem Bauernhof bieten heute vielfältige Möglichkeiten, die Natur zu genießen, ohne dabei auf Luxus und Komfort verzichten zu müssen. Der Urlaub beim Bauern ist mittlerweile eine gute Alternative zu herkömmlichen Urlaubszielen.

Auf dem Bauernhof zu übernachten, bedeutet nicht mehr zwangsläufig, in einfachen Zimmern oder auf strohgefüllten Matratzen schlafen zu müssen. Die Gäste erwarten moderne und voll ausgestattete Ferienwohnungen und -häuser, die allen Komfort bieten: Stilvolle Schlafzimmer, geräumige Wohnbereiche, exklusive Bäder und Wellnessoasen. Der ländliche Charme trifft auf zeitgemäße Annehmlichkeiten, luxuriöse Architektur und bildet ein harmonisches Bild inmitten einer idyllischen Landschaft, die zur Entspannung und Erholung einlädt.

Altholz meets Rainshower: Edles Bad im Hussnhof. (Bild: Günther Standl)
Altholz meets Rainshower: Edles Bad im Hussnhof. (Bild: Günther Standl)


Nicht nur die Unterkünfte haben sich im Laufe der Zeit gewandelt, auch das Freizeitangebot ist vielfältiger und exklusiver geworden. Reiten, Golfen, Wandern und Radfahren sind nur einige der Aktivitäten, die in vielen Urlaubsregionen angeboten werden. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Bauernhöfe auf besondere Angebote spezialisiert, wie zum Beispiel Gourmetkochkurse, Yoga- und Meditationsretreats oder Kreativ-Workshops. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Branche wächst wieder: Im vergangenen Jahr zog es über zehn Millionen Urlauber in Deutschland auf den Bauernhof, so eine Statista-Umfrage. In Deutschland und Österreich gibt es zahlreiche Bauernhöfe, die luxuriöse Ferienunterkünfte und einzigartige Urlaubserlebnisse bieten. Hier sind Beispiele, die einen Besuch wert sind.

Alpakas streicheln auf dem Hussnhof

Die Hussnhof Farm Lodges bieten luxuriöse Chalet-Apartments inmitten der wunderschönen Landschaft des Naturschutzgebiets Ellbach- und Kirchseemoor gleich beim Tegernsee. Jede Unterkunft ist modern eingerichtet und verfügt über einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft. Das Chalet-Apartment Bergwiese verfügt über einen privaten Wellness-Bereich mit finnischer Sauna und Heißwasser-Becken. Das Team vom Hussnhof legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und regionale Produkte. Kühe, Hühner, Hasen, Katzen, ein anhänglicher Appenzeller Sennenhund und Alpakas sind auf dem Hussnhof beheimatet. Die idyllische Lage des Bauernhofs bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersport.

Genau wie der Hussnhof gehört auch der Erlebnishof Ettlerlehen zum Blauer Gockel e.V.. Der Verein repräsentiert 1.400 Bauern- und Landhöfe in Bayern. Der Hof auf dem Hochschwarzeck über der Ramsau liegt auf einem sonnigen Hochplateau in 1.084 Metern Höhe und bietet drei luxuriöse Chalets, Außensauna und einen Naturbadeteich mit Blick auf den Watzmann. Die Zimmer sind modern-urig eingerichtet, die Wohnfläche mit 110 Quadratmetern üppig bemessen. Neben Wanderungen können die Gäste zahlreiche Ausflugsziele wie den Obersalzberg, die Watzmann Therme, den Chiemsee und vieles mehr ansteuern.

Nach der Sauna in die Steinbadewanne

Zwischen Kitzbühel und den Zillertaler Alpen liegt das 2020 errichtete Farm Hotel Geislerhof. Es bietet seinen Gästen eine Kombination aus traditionellem Bauernhofleben und modernem Komfort. Der Hof ist seit 1635 im Besitz der Familie Geisler. Die Familie züchtet hier nach wie vor Kühe, Kälber, Ziegen, Kaninchen und Hühner. Sohn Benedikt war die treibende Kraft des neuen Ensembles. Der gelernte Koch betreibt das feine Restaurant Erbhofa, wo er die traditionellen Rezepte von Oma Thresie modern interpretiert. Die gemütlichen Chalets sind mit viel Holz und Liebe zum Detail eingerichtet. Im Garten der Chalets steht eine Badewanne aus italienischem Stein, die zur Erfrischung nach dem Saunagang einlädt. Täglich werden die Gäste mit frischem Kaminholz und Brötchen versorgt. Die Umgebung des Geislerhofs ist ein Paradies für Aktivurlauber. Im Sommer laden die umliegenden Berge zum Wandern und Mountainbiken ein, während im Winter die nahegelegenen Skigebiete für unvergessliche Abfahrten sorgen.

Sattgrüne Wiesen umsäumen die Chalets des Geislerhofs. (Bild: jan hanser mood.at)
Sattgrüne Wiesen umsäumen die Chalets des Geislerhofs. (Bild: jan hanser mood.at)


Im Stanglwirt fühlen sich nicht nur Promis wohl

Der Fünf-Sterne-Klassiker unter den modernen Luxus-Bauernhöfen ist das Bio- und Wellnessresort Stanglwirt, bekannt für Promi-Events wie das Weißwurst-Essen. Der Tiroler Hof aus dem Jahr 1722 verfügt über 171 Zimmer, Studios und Suiten mit Möbeln aus naturbelassenem Zirbenholz. Legendärer Touri-Magnet ist das erste Lipizzaner-Gestüt Österreichs mit Reitschule, sowie die Kuhstallfenster, die vom Hotelrestaurant einen direkten Blick auf das Vieh erlauben. Das hochpreisige Luxus-Hotel legt Wert auf Nachhaltigkeit. Es verfügt über eine eigene Wasserquelle, eine begrünte Tennishalle sowie ein eigenes Biomasse-Heizkraftwerk.

Luxus, Lifestyle und Landleben - in den vergangenen Jahren hat sich das Bild vom Urlaub auf dem Bauernhof stark gewandelt. Komfort und Luxus stehen im Einklang mit der Natur. Es gibt mehr zu entdecken als nur den Duft von Heu.