Bastian Pastewka: Das ist für ihn "sehr demütigend"

redaktion@spot-on-news.de (hub/spot)
Bastian Pastewka hat mit Sport so seine Probleme. Dass seine Frau eine Ausbildung als Fitness-Trainerin habe, sei für ihn "sehr demütigend".

Bastian Pastewka (45) wird "ganz sicher" kein "gesundheitsbewusster Selbstoptimierer", wie er in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" erklärt: "Ich bin auch nicht sportlich. Ich versuche es immer mal wieder. Für die Serie 'Morgen hör ich auf' habe ich mal eine Zeitlang Tennis gespielt, aber ich knicke immer wieder ein. Wahrscheinlich gestatte ich mir einfach keine Veränderungen. Und wenn ich mir wieder monatelang jeden Tag zwei Tafeln Nougat-Schokolade reinknalle, dann kann ich halt nichts machen, als zu meinen Autoren zu gehen und zu sagen: Okay, in der nächsten 'Pastewka'-Staffel hat Bastian übrigens wieder zugenommen."

Dass seine Frau eine Ausbildung als Fitness-Trainerin habe, sei für ihn "sehr demütigend", sagt er in dem Interview weiter. "Wenn ich mit ihr in ein Fitness-Studio gehe, kann ich im Grunde sofort nach Hause gehen, weil sie auf diesen ganzen Sportgeräten eine hervorragende Figur abgibt. Ich dagegen hänge wie ein Sack an den Gewichten und schiele nach der Entspannungsliege."

"Peinlicher" Vollrausch

In der "NDR Talk Show" hatte Bastian Pastewka zuvor schon erzählt, dass er so gut wie nie Alkohol trinke, weil er von geringen Mengen betrunken werde. Bei der Geburtstagsfeier seiner Frau vor einer Woche habe er allerdings nicht gemerkt, dass "irgendein Blödmann" immer wieder sein Glas mit Rotwein vollgemacht habe. "Ich war um 22 Uhr bumsvoll", verriet er. "Das hat es noch nie gegeben, mein letzter Vollrausch war 2004." Weiter erzählte er über die Party seiner Frau: "Ich war weg. Meine Frau musste mich nach Hause bringen. Das war peinlich. Ich bin am nächsten Morgen aufgewacht und habe gesagt: Es tut mir so leid, das ist das Schlimmste, was mir wirklich seit langer, langer Zeit passiert ist."

Ab 26. Januar gibt es bei Amazon Prime Video Neues von Bastian Pastewka. Vier Jahre nach der siebten Staffel gibt es neue Folgen seiner Comedyserie "Pastewka". Darin schlittert er in die Midlife-Krise und von einer Katastrophe in die nächste.

Foto(s): imago/Michael Wigglesworth