Basler hat jetzt seinen eigene Wodka-Marke

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Basler hat jetzt seinen eigene Wodka-Marke
Basler hat jetzt seinen eigene Wodka-Marke

Neuer Werbedeal für Mario Basler!

Der ehemalige Profi des FC Bayern hat jetzt seine eigene Getränkemarke. Bei der "Mario Basler Edition" handelt es sich um einen fünffach destillierten Premium-Wodka aus hochwertigen Getreidedestillaten, der in Kooperation mit der Firma "Das Männerrudel" in Deutschland hergestellt wird.

Der CHECK24 Doppelpass mit Christoph Daum am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Basler: "Geiles Zeug, mein eigener Wodka!"

In einem 35-sekündigen Clip, den "Das Männerrudel" auf seiner eigenen Website veröffentlicht hat, schenkt sich Basler - in einem dunklen Raum sitzend - seinen eigenen Vodka genüsslich in ein Glas mit Zitrone ein. Anschließend nimmt der 30-malige Nationalspieler einen kleinen Schluck seines Getränks. Basler zeigt sich angetan. "Geiles Zeug, mein eigener Wodka!", lautet sein knappes Fazit, bevor das Video auch schon zu Ende geht.

Basler und sein eigener Wodka, wie passend! Schon in der Vergangenheit sorgte der heute 52-Jährige oftmals für Schlagzeilen in Bezug auf alkoholische Getränke. Bei SPORT1 verriet Basler einst, dass er vor dem Champions-League-Finale 1999 gegen Manchester United bis vier Uhr morgens zehn Bierchen getrunken und sich so auf das wichtigste Spiel seiner Karriere vorbereitet hatte.

Dem Ex-Stürmer gelang in jener Partie sogar die 1:0-Führung, der FC Bayern musste sich nach einer dramatischen Schlussphase gegen Manchester dennoch mit 1:2 geschlagen geben.

Basler erzählt Anekdote von "Wein und Wodka Lemon"

Im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1 erzählte Basler im Sommer 2018 zudem folgende Anekdote bezogen auf sein heutiges Wahrnehmungsbild in der Öffentlichkeit: "Ich lasse den Leuten das Gefühl, dass ich viel Bier getrunken habe", begann "Super Mario": "Dabei habe ich nur Wein oder Wodka Lemon getrunken." Das Publikum feixte und applaudierte.

Von nun an bevorzugt er wohl eher die "Mario Basler Edition".