Basketball: Schröder vor Viertelfinale selbstbewusst

Dennis Schröder traut den deutschen Basketballern im EM-Viertelfinale gegen Turnierfavorit Spanien am Dienstag (ab 17.45 Uhr im LIVETICKER ) die Überraschung zu. "Sky is the limit", sagte der NBA-Profi von den Atlanta Hawks bei Sky Sport News HD und meinte damit: Es gibt keine Grenzen.

Dennis Schröder traut den deutschen Basketballern im EM-Viertelfinale gegen Turnierfavorit Spanien am Dienstag (ab 17.45 Uhr im LIVETICKER) die Überraschung zu. "Sky is the limit", sagte der NBA-Profi von den Atlanta Hawks bei Sky Sport News HD und meinte damit: Es gibt keine Grenzen.

"Wir haben einen sehr guten Job gemacht in diesem Sommer", sagte Schröder. Gegen den Titelverteidiger will der Schlüsselspieler in Istanbul mit der gleichen Herangehensweise wie zuletzt erfolgreich sein: "Wir haben schnell gespielt, 40 Minuten lang. Das hat uns ausgezeichnet. So müssen wir auch gegen die Spanier agieren."

Der Braunschweiger will das Nationalteam "für ein paar Jahre tragen", Ziel in dieser Zeit sei eine Medaille. Nach der EM fliegt Schröder zurück nach Deutschland, erst zwischen dem 20. und 25. September geht es in die USA. Ein persönliches Ziel für die neue NBA-Saison sei die Wahl ins Allstar-Team. Auch als "Most Improved Player", als Spieler mit dem größten Leistungssprung, würde Schröder gerne ausgezeichnet werden.

Mehr bei SPOX: Im Kollektiv gegen die Übermacht | Uli Hoeneß lobt DBB-Team | Medaillenkandidaten Litauen und Frankreich gescheitert