Basketball: Medien: Kleber sagt für die EM ab

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft muss bei der anstehenden Europameisterschaft (31. August bis 17. September) wohl ohne Maximilian Kleber auskommen. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft muss bei der anstehenden Europameisterschaft (31. August bis 17. September) wohl ohne Maximilian Kleber auskommen. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Demnach habe der 25-Jährige Bundestrainer Chris Fleming bereits mitgeteilt, dass er für die anstehenden Aufgaben im DBB-Team nicht zur Verfügung stehe. Kleber wolle sich nach seinem Wechsel in die NBA zu den Dallas Mavericks komplett auf die Vorbereitung im neuen Team konzentrieren.

Der Deutsche Basketball Bund wollte entsprechende Meldungen bislang nicht bestätigen. "Wir müssen gucken, wie die Gespräche ausgehen", sagte DBB-Sportdirektor Ralph Held. Neben Kleber werden mutmaßlich auch Paul Zipser und Daniel Theis bei der EM nicht zur Verfügung stehen.

Das Team von Bundestrainer Chris Fleming trifft in der EM-Vorrunde in Tel Aviv auf die Ukraine, Georgien, Israel, Italien und Litauen.

Mehr bei SPOX: Alle Trades, alle Transaktionen auf einen Blick! | Noel-Agent: "Sehr enttäuscht" von den Mavs | Free Agency 2017: Diese Spieler sind noch auf dem Markt