Basketball: Kader für WM-Quali gegen Estland steht

·Lesedauer: 1 Min.
Basketball: Kader für WM-Quali gegen Estland steht
Basketball: Kader für WM-Quali gegen Estland steht

Gordon Herbert hat seinen 12-köpfigen Kader für sein Debüt als Basketball-Bundestrainer bekannt gegeben.

Im Aufgebot für das WM-Qualifikationsspiel gegen Estland am Donnerstag (19.00 Uhr) in Nürnberg steht neben Routinier Robin Benzing auch Debütant Michael Kessens von den Telekom Baskets Bonn.

Wegen Coronafällen und Abstellungsproblemen muss Herbert bei seiner Premiere auf einige Spieler verzichten. Zuletzt war Kenneth Ogbe von Brose Bamberg positiv getestet worden, auch Assistenzcoach Alan Ibrahimagic fehlt wegen einer COVID-19-Erkrankung. NBA-Profis sind nicht dabei. Auch die Spieler aus der EuroLeague fehlen, weil die europäische Königsklasse am Donnerstag und Freitag spielt.

Herbert hatte nach dem Viertelfinalerfolg bei Olympia Henrik Rödl als Bundestrainer abgelöst. In Lublin gegen Gastgeber Polen folgt am Sonntag die zweite Partie des Kanadiers als Coach der DBB-Auswahl.

Das Aufgebot im Überblick:

Robin Amaize (Löwen Braunschweig), Robin Benzing (Fortitudo Bologna), Bastian Doreth (medi Bayreuth), Patrick Heckmann (Brose Bamberg), Justus Hollatz (Hamburg Towers), Bennet Hundt (EWE Baskets Oldenburg), Karim Jallow (ratiopharm Ulm), Michael Kessens (Telekom Baskets Bonn), David Krämer (Löwen Braunschweig), Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn), Dominic Lockhart (Brose Bamberg), Christian Sengfelder (Brose Bamberg)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.