Basketball: DAZN zeigt die Champions League

Die Saison 2017/18 in der Basketball Champions League ist gestartet. Mit dabei: vier deutsche Klubs. Mit den EWE Baskets Oldenburg, den mhp Riesen Ludwigsburg, medi Bayreuth und den Telekom Baskets Bonn findet sich in jeder Gruppe ein deutsches Team. Hier gibt es also Infos zu den Livestreams von DAZN , den Teilnehmern und dem Modus.

Das Teilnehmerfeld der Basketball-Champions-League-Saison 2017/2018 steht fest. 32 Teams werden in der Regular Season um die Playoffs kämpfen - darunter zwei Deutsche: medi Bayreuth sowie EWE Baskets Oldenburg stehen im Line-Up.

Wie viele Teams nehmen an der Champions League teil?

In der zweiten CL-Saison spielen statt 40 nur noch 32 Teams um den Titel. 24 davon sind direkt für die Regular Season, die Gruppenphase, qualifiziert. Die übrigen acht Mannschaften werden in drei Qualifikationsrunden ermittelt.

In vier Gruppen á acht Mannschaften werden die Achtelfinalteilnehmer ermittelt. Die jeweils besten vier Teams ziehen demnach in die Runde der letzten 16 ein. Hier gibt es Hin- und Rückspiele.

Im darauffolgenden Viertelfinale werden die Teams für das Final Four, das vom 4. bis 6. Mai ausgetragen wird, ermittelt.

Wo kann man die Basketball Champions League sehen?

Ausgewählte Spiele der Basketball Champions League werden übertragen. Hierzu gehören alle Spiele der deutschen Vertreter. Der Streamingdienst besitzt neben der Basketball Champions League Rechte an der NBA-Übertragung. Die Spiele werden live übertragen, man kann sie jedoch zudem im Re-Live ansehen. Außerdem gibt es Highlight-Clips zu jeder Partie auf SPOX.

Hier geht's zur ausführlichen News!

Mehr bei SPOX: LIVESTREAM-Kalender: Erlebe die NBA bei DAZN und SPOX | Vier französische Topklubs melden für Champions League | DAZN: Alle Infos zum Streaming-Dienst