BASF-Aktie oder Deutsche Telekom? Ist eine der DAX-Aktien jetzt interessant …?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Aktien
Aktien

Besitzen die BASF-Aktie (WKN: BASF11) und die der Deutschen Telekom (WKN: 555750) irgendwelche Gemeinsamkeiten? Operativ und strategisch jedenfalls nicht. Die eine Aktie ist schließlich ein großer, international führender Chemiekonzern. Die andere verbrieft hingegen einen Telekommunikationsspezialisten.

Trotzdem sind beide Aktien im DAX notiert, was grundsätzlich das Interesse Foolisher Investoren auf sich ziehen kann. Aber ist die BASF-Aktie oder die der Deutschen Telekom jetzt interessant? Möglicherweise. Lass uns heute einmal schauen, welchen Gesamtmix diese beiden Akteure mitbringen.

BASF-Aktie: Jetzt ein attraktiver Turnaround-Play?

Zunächst einmal wollen wir dabei jetzt die BASF-Aktie in den Vordergrund rücken. Eine Investitionsthese kann vergleichsweise einfach lauten: nämlich Turnaround. Der DAX-Zykliker hat zuletzt natürlich unter COVID-19 gelitten. Aber in Teilen auch, weil das Geschäftsvolumen insgesamt in den letzten Jahren ein wenig rückläufig gewesen ist.

Nach COVID-19 könnte es natürlich erneut einen Boom und ein Rückfinden zur alten Stärke geben. Zumal das Management hinter der BASF-Aktie am Konzernumbau gewerkelt hat. Sowie daran, dass die Konzernstruktur schlanker wird und sich zukünftig auf die klareren Wachstumsmärkte konzentriert. Lösungen für Batterien könnten dabei ein Wachstumsmarkt sein, sowie das allgemein starke Chemie-Segment.

Wenn die BASF-Aktie beispielsweise zu einem Gewinnniveau aus dem Jahre 2018 mit 5,12 Euro zurückfinden könnte, so läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf Basis des aktuellen Aktienkurses von 72,47 Euro bei ca. 14,1. Das und auch eine Dividendenrendite von 4,55 % könnten einen vergleichsweise günstigen Mix abrunden. Wer auf Value oder Turnaround aus ist, könnte diese Aktie vielleicht attraktiv finden.

Deutsche Telekom: Vielleicht etwas Wachstum?

Eine zweite DAX-Aktie, die überaus interessante Ansätze bieten könnte, ist die der Deutschen Telekom. Grundsätzlich verbinden viele etwas ältere Investoren mit der Aktie womöglich Pleiten, Pech und Pannen. Als Volksaktie zwischen den Jahren 1996 und 2001 haben die Anteilsscheine schließlich wesentlich unsere hiesige Aktienkultur verbrannt. Der DAX-Konzern heute und der von vor ca. 20 Jahren ist jedoch ein gänzlich anderer.

Die Mobilfunklandschaft hat sich gewandelt und damit auch die Deutsche Telekom. Zudem könnte der DAX-Konzern jetzt in eine neue Wachstumsphase finden. Insbesondere der US-amerikanische Markt besitzt viel Potenzial. Dabei ist der US-Ableger sogar zu einer Branchengröße in dieser Region geworden, was Preissetzungsmacht und mehr Marktanteile bedeuten könnte. Insbesondere mit der 5G-Technologie könnte das ein solides Wachstum bedeuten.

Die Aktie der Deutsche Telekom notiert derzeit auf einem Aktienkurs von 16,61 Euro. Gemessen an einem 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 0,88 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 18,9. Die Dividendenrendite liegt im Moment hingegen bei ca. 3,6 %. Das könnte für die Wachstumsmöglichkeiten durchaus attraktiv sein.

Müsste ich mich entscheiden …

Wenn ich zwingend zwischen diesen beiden Aktien wählen müsste, so fiele meine Wahl auf die Aktie der Deutschen Telekom. Der Gesamtmix mit der Wachstumsperspektive ist für mich attraktiver und weniger zyklisch. Die Bewertung erscheint mir moderater. Trotzdem: Aufgrund der Größe der beiden DAX-Konzerne bleibe ich beiden eher fern und suche nach kleineren Alternativen.

The post BASF-Aktie oder Deutsche Telekom? Ist eine der DAX-Aktien jetzt interessant …? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BASF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021