Nicht Barney Stinson: So zügellos streift Neil Patrick Harris durch New York City

Für Michael (Neil Patrick Harris) beginnt mit der Trennung ein neues Leben voller (auch sexueller) Abenteuer - unter anderem mit Paolo (Gilles Marini). (Bild: © Netflix 2022)
Für Michael (Neil Patrick Harris) beginnt mit der Trennung ein neues Leben voller (auch sexueller) Abenteuer - unter anderem mit Paolo (Gilles Marini). (Bild: © Netflix 2022)

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris schlägt in der neuen Netlix-Serie "Uncoupled" als schwuler Single über die Stränge.

Das Leben meint es ziemlich gut mit Michael Lawson (Neil Patrick Harris): Der Mittvierziger lebt in einer glücklichen Beziehung, hat eine einfühlsame Familie, kann sich immer auf seine Freund:innen verlassen, und auch in seinem Job als Immobilienmakler läuft es gut. Doch seine heile Welt bricht auseinander, als ihn sein langjähriger Partner Colin (Tuc Watkins) am Vorabend seines 50. Geburtstages Knall auf auf Fall verlässt. Michael ist von einem Tag auf den anderen "Uncoupled": Die Netflix-Serie schickt ihn ab 29. Juli als Single auf der Suche nach einer neuen Liebe durch New York City. Dating muss Michael jedoch erst wieder lernen.

17 Jahre war Michael mit seinem Seelenverwandten Colin glücklich liiert, das Ende der Beziehung trifft ihn hart. Die ganze Welt zu Klump schlagen, oder zumindest einen Strauß Rosen, das wäre jetzt genau das Richtige. Doch Gewalt ist keine Lösung, Selbstmitleid auch nicht und allein zu sein schon gar nicht.

Mit dem Leben als schwuler Single in New York City muss sich Mittvierziger Michael (Neil Patrick Harris) erst noch anfreunden. Das schafft er aber. (Bild: Netflix / Barbara Nitke)
Mit dem Leben als schwuler Single in New York City muss sich Mittvierziger Michael (Neil Patrick Harris) erst noch anfreunden. Das schafft er aber. (Bild: Netflix / Barbara Nitke)

Modernes Leben in der Großstadt

Also mischt sich Michael wieder unter die Leute, leicht überfordert, weil er nicht weiß, was er eigentlich sucht. Hinzukommt, dass sich die Dating-Szene in den letzten Jahrzehnten ziemlich verändert hat. Michael ist nicht nur mit seinem Alter konfrontiert, sondern mit einer neuen Generation schwuler Männer.

Kann man trotz Liebeskummer Spaß haben? Kann man lachen, wenn einen das Leben ständig in den Hintern tritt? Kommt Mann klar damit, dass der eigene Körper älter, die Dating-Szene aber jünger wird? Für die "Uncoupled"-Schöpfer Darren Star und Jeffrey Richman ist das alles eine Frage der Einstellung. Die beiden haben ihre Erfahrung schließlich gemacht: Star zeichnete für "Sex and the City", "Younger" und "Emily in Paris" verantwortlich, Richman schrieb und produzierte für die Sitcom Modern Family. Sie kennen sich also aus mit dem modernen Leben in der Großstadt.

Michael (Neil Patrick Harris) wird von seiner Geschäftspartnerin Suzanne (Tisha Campbell) jederzeit unterstützt. (Bild: © Netflix 2022)
Michael (Neil Patrick Harris) wird von seiner Geschäftspartnerin Suzanne (Tisha Campbell) jederzeit unterstützt. (Bild: © Netflix 2022)

Frei, ungezwungen und verführerisch

Genau wie Neil Patrick Harris, der "Uncoupled" zu einer ganz persönlichen Show macht. Für den Star aus "How I Met Your Mother", der als Teenager in den 90-ern mit "Doogier Howser" seinen Durchbruch gefeiert hatte, ist es in gewisser Weise eine private Angelegenheit. Harris, seit 2014 mit seinem langjährigen Freund David verheiratet und Adoptivvater zweier Kinder, kann nachvollziehen, was seiner Figur Michael passiert - auch wenn er in einem Interview zugab, "mit der ganzen Dating-Welt, ganz zu schweigen von der Grindr-Welt nichts anfangen zu können".

Andererseits fühlt sich Harris auch "besser als je zuvor in meinem ganzen Leben. Je älter ich werde, desto wohler fühle ich mich in meiner Haut", wie er im Magazin "Out" zu Protokoll gab. "Uncoupled" ist die richtige Show zur richtigen Zeit für ihn: "Ich bin freier und ungezwungener als ich es wahrscheinlich vor zehn oder sogar fünf Jahren gewesen wäre."

Frei, ungezwungen und verführerisch - das passt bei "Uncoupled", einer stilvollen, zügellosen, witzigen Serie voller sinnlicher Intrigen und zwischenmenschlicher Dramen. Und mittendrin ein Neil Patrick Harris in Bestform, der genießt, was er kann, um sein schlimmstes Trauma zu verarbeiten.

Michael Lawson (Neil Patrick Harris, Mitte) wird von seinen Freunden Stanley (Brooks Ashmanskas, links) und Billy (Emerson Brooks) in die Geheimnisse der Dating-Szene eingeweiht. (Bild: © Netflix 2022 / Sarah Shatz)
Michael Lawson (Neil Patrick Harris, Mitte) wird von seinen Freunden Stanley (Brooks Ashmanskas, links) und Billy (Emerson Brooks) in die Geheimnisse der Dating-Szene eingeweiht. (Bild: © Netflix 2022 / Sarah Shatz)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.