1 / 15

Premiere für Albert Maier

Von diesem Austausch hatten alle was. Experte Albert Maier (links) durfte in der aktuellen "Bares für Rares"-Sendung zum ersten Mal ein Pastorenornat bewerten. Verkäufer Klaus Teichler (rechts), dessen Vater das Prachtstück getragen hatte, erfuhr endlich den tieferen Sinn der üppigen Halskrause. Moderator Horst Lichter freute sich mit. Blieb nur noch die Frage: Wer sollte das kaufen?

"Bares für Rares": Verkäufer will "Taschengeld", Experte Maier ist entrüstet

Einmal ist immer das erste Mal: Ein solches Objekt hat Albert Maier noch nie bewertet. "Das ist wirklich eine Rarität", freute sich der "Bares für Rares"-Experte. Aber konnten sich die Händler gleichermaßen dafür begeistern?