"Bares für Rares": Freizügiges Party-Foto beschert werdenden Eltern Riesen-Überraschung

Mit einem freizügigen Partyfoto den Nachwuchs finanzieren: Das hatte schon was Verrücktes an sich. Noch verrückter war der Preis, den die Händler dafür zahlten. Nadine und Adrian aus Kleve hätten jedenfalls nie mit so viel Geld gerechnet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.