Barcelonas 14-jähriges Wunderkind: Der "neue Xavi"

Xavi Simons (Bild: AP)

Der Name Xavier Hernández i Creus sagt nicht vielen etwas. Werden Sie aber nach Xavi gefragt, kommt es wie aus der Pistole geschossen: Ja, klar. Die Barca-Legende. Der Fußball-Star. Doch während der 37-Jährige seine Karriere in Katar gemütlich ausklingen lässt, hat sich in “La Masia” ein “neuer Xavi” aufgemacht, die Fußball-Welt zu erobern. Und er ist erst 14 Jahre alt.

Sein Name: Xavi Simons. Der Niederländer ist Kapitän des U14-Teams vom FC Barcelona und gilt als das neue Wunderkind!

Der “neue Xavi” war als Siebenjähriger schon so gut, dass der große FC Barcelona das Mittelfeld-Talent sofort unter Vertrag nahm und ihn in die berühmte Fußball-Akademie “La Masia” aufnahm.

Xavi Simons ist ein Mittelfeld-Allrounder, technisch enorm stark und Kapitän der Juniorenmannschaft. Wie sein Papa Regillio Simons, der selbst Fußball-Profi in den Niederlanden war – ist auch der “neue Xavi” ein Fan vom “großen Xavi”.

Xavi lacht über Xavi

“Als ich ihm erzählt habe, dass ich auch Xavi heiße, hat er gelacht. Es war lustig”, erzählte das Wunderkind nach einem Treffen mit seinem Idol. “Ich weiß, es ist schwer, aber ich versuche alles, es im Profi-Fußball zu schaffen.”

In Barcelona halten die Verantwortlichen große Stücke auf Simons. Das Wunderkind ist in aller Munde und sorgt auf und neben dem Platz für Aufsehen: Auf Instagram hat er über 290.000 Fans und bereits einen Vertrag mit Nike in der Tasche.

So kam es nicht von ungefähr, dass Chelsea beim Wuschelkopf, der ein wenig an Carlos Valderama erinnert, vorstellig wurde und das Super-Talent auf die Insel locken wollte. Barca überzeugte aber Xavis Eltern, in Katalonien zu bleiben. Zur Freude aller Barca-Fans.

Xavi Simons. Ein Namen, den Sie sich auf jeden Fall merken sollten. Auch wenn er erst 14 Jahre alt ist!

Rekord-Deal: Real-Star wechselt nach England

Bayern-Star hat vier Angebote vorliegen

Große Ehre für Schweinsteiger

Ronaldo wird zum 4. Mal Vater