Barcelona-Trainer Ernesto Valverde: Coutinho-Gerüchte interessieren mich nicht

Ernesto Valverde hält nicht besonders viel davon, über mögliche Januar-Transfers zu diskutieren. Diesen Standpunkt machte er nun erneut deutlich.

Seit etlichen Monaten ranken sich Gerüchte um einen Transfer von Liverpool-Star Philippe Coutinho  zum FC Barcelona . Blaugrana-Coach Ernesto Valverde will sich allerdings nicht an den Spekulationen beteiligen. Stattdessen spricht der Spanier lieber über die anstehenden Partien seines Teams.

"Das Problem ist, dass wir viel zu lange über Spieler geredet haben, die nicht bei diesem Klub spielen", sagte Valverde auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Begegnung mit Celta Vigo (Samstag, 13.00 Uhr im LIVETICKER ). Der Übungsleiter weiter: "Es wurde während der Saison viel geredet. Derzeit können wir niemanden verpflichten, deshalb lasst uns doch auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Es ist kontraproduktiv, über diese Dinge zu reden, wenn der Transfermarkt nicht geöffnet ist. Auch im Januar, wenn es möglich ist, Leute zu holen, möchte ich nicht über diese Thematik sprechen."

Der 53-Jährige wetterte zudem: "Im Moment spielt Coutinho nicht in meiner Mannschaft. Ich mache mir ausschließlich Gedanken um meine Spieler und um das anstehende Spiel gegen Celta."

Coutinhos Vertrag an der Anfield Road läuft noch bis 2022. Um den Brasilianer in die katalanische Metropole zu locken, müsste Barca also tief in die Tasche greifen.