Barcelona droht mit Plan B Dembele

Ousmane Dembele gilt als potenzieller Nachfolger für Neymar

Der FC Barcelona will Philippe Coutinho offenbar unbedingt zu einem Wechsel überreden. Der Brasilianer soll den vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain stehenden Neymar ersetzen, der FC Liverpool verweigert jedoch hartnäckig die Verhandlungen.

"Wir sind kein Verkäufer-Klub", stellte Reds-Coach Jürgen Klopp erst am Freitag klar - selbst ein 80-Millionen-Angebot der Katalanen reichte nicht, um die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs aufzunehmen.


Nun setzt Barca wohl den Spieler unter Druck: Laut Sun droht der spanische Topklub Coutinho damit, einen Wechsel von Ousmane Dembele voranzutreiben. Der Youngster von Borussia Dortmund gilt als Plan B für die Neymar-Nachfolge, bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte um einen Wechsel nach Barcelona.

Der BVB stellte jedoch vor einigen Wochen klar, dass Dembele den Klub im Sommer keinesfalls verlassen dürfe.

Coutinho steht bereits seit zwei Jahren auf der Wunschliste Barcas, seine Berater sollen die Situation um Neymar genau beobachten und einen Wechsel nach Spanien bevorzugen.

Klar ist: Verlässt Neymar Barca tatsächlich Richtung Paris, brauchen die Katalanen hochkarätigen Ersatz.