Barcas Andres Iniesta lässt Abschied weiter offen: "Es ist nicht einfach"

Andres Iniesta trifft mit Barca am Mittwoch im Viertelfinal-Hinspiel der CL auf die Roma. Dabei stellt der Spanier eine Bestmarke ein.

Mittelfeldstar Andres Iniesta vom FC Barcelona hat sich zur Spekulation um einen im Sommer bevorstehenden Abschied von den Katalanen geäußert. "Es ist nicht einfach. Ich weiß, dass ich in einem Alter bin, in dem sich einiges verändert und es nicht mehr so ist wie zuvor. Aber ich habe viele aufregende Türen, die mir offen stehen“, sagte der 33-Jährige dem spanischen Radiosender Cadena SER.

"In meinem Kopf spielen sich viele Gedanken ab, manche öfter, manche weniger oft. Es sind nur noch wenige Wochen, bis die Entscheidung fallen wird", so Iniesta weiter.

China-Wechsel eine Option für Iniesta?

Falls er seine Karriere nicht bei den Katalanen fortsetze, werde er zu keinem anderen Klub gehen, der mit Barca in Konkurrenz steht. Schließlich sei der Verein der Klub seines Lebens, in dem er einzigartige Zuneigung erfahren habe.

Alle anderen Optionen seien "mögliche Szenarien", so der WM-Final-Torschütze aus dem Jahr 2010, der zuletzt immer wieder mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht wurde.