Barca-Star Pique hat WhatsApp-Gruppe mit Stars von Rivale Real Madrid

Erzrivalen auf dem Platz, außerhalb der Stadien aber Freunde: Gerard Pique vom FC Barcelona unterhält eine WhatsApp-Gruppe mit Spielern von Erzfeind Real Madrid. Das verriet der spanische Innenverteidiger.

Gerard Pique vom FC Barcelona ist für seine Späße bekannt. (Bild: Getty Images)

WhatsApp hat sich in den letzten Jahren weit verbreitet und inzwischen existiert kaum ein Smartphone, auf dem die Messager-App nicht installiert ist. Gleiches gilt natürlich auch für Fußball-Profis wie Gerard Pique.

Der Innenverteidiger vom FC Barcelona hat sich aber ganz besondere Personen für seine WhatsApp-Gruppe ausgesucht. Er chattet regelmäßig mit Spielern vom Erzrivalen Real Madrid und nervt seine Gegner dabei mit manchem Witz.

“Erzählen uns gegenseitig Scheiße”

Bei ThePlayersTribune verriet Pique: “Etwas früher in dieser Saison, als wir in der Liga acht oder neun Punkte Vorsprung auf Real Madrid hatten, habe ich eine Gruppe mit ein paar Jungs aus der Nationalmannschaft eingerichtet, die für Real Madrid oder Barcelona spielen.”

In eben jener Gruppe wird nun fleißig gestichelt. “Alles, was wir in dieser Gruppe machen, ist uns gegenseitig Scheiße zu erzählen. Das ist das Beste. Wir sind wie kleine Kinder. Für mich ist das tatsächlich derzeit besonders lustig, weil wir 15 Punkte vor Real liegen.“


Barcelona in der Meisterschaft vor Real

Im letzten Jahr hätten die Madrilenen oft fröhliche Fotos aus der Kabine geschickt – kein Wunder, wurden sie doch Meister in Spanien. Nun aber liegt der FC Barcelona weit vorne und Pique erinnert die Real-Spieler nur zu gerne daran.

“Ihre Instagram-Fotos sehen alle ein bisschen düsterer aus. ‘Drei Punkte heute. Wir müssen weiter hart arbeiten!’ Also schreibe ich ihnen: ‘Kommt schon, Jungs, warum so ernst?’”, erzählt der Spanier. Die Gruppe heißt übrigens passenderweise “Glückwünsche.”