Bank of America gewährt Mehrheit der Mitarbeiter Aktien-Boni

(Bloomberg) -- Um ihre Belegschaft in einem eher trüben wirtschaftlichen Umfeld bei der Stange zu halten, honoriert die Bank of America Corp. die Mehrheit ihrer Mitarbeiter mit einem Pool von Aktien, die Verfügungsbeschränkungen unterliegen.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

Den Bonus gibt es zusätzlich zum regulären Gehalt, wie aus einem Memo von Konzernchef Brian Moynihan hervorgeht. Er gilt für Mitarbeiter mit einem Jahresgehalt von bis zu 500.000 Dollar (460.000 Euro). Damit kommen rund 96% der globalen Belegschaft dafür in Frage.

Zusätzlich zur Aktienzuteilung wird eine begrenzte Anzahl von Mitarbeitern laut dem Memo einen Barbonus erhalten, der auf dem Gehalt und lokalen Anforderungen basiert. Im vergangenen Jahr belohnte die Bank fast alle ihre Mitarbeiter mit einem Pool von 1 Milliarde Dollar an gesperrten Aktien.

“In einer Zeit des Wandels in der Weltwirtschaft haben wir unser Unternehmen weiterhin langfristig ausgerichtet und das getan, was wir am besten können”, erklärte Moynihan. “Wir haben in unsere Mitarbeiter, unsere digitalen Fähigkeiten und die physischen Räumlichkeiten investiert, in denen wir zusammenarbeiten und unsere Kunden unterstützen, und gleichzeitig unser Engagement für ein langfristiges Kostenmanagement bekräftigt.”

Überschrift des Artikels im Original:Bank of America Grants Staffers Stock in Bid to Keep Talent (1)

©2023 Bloomberg L.P.