Bambi-Gala fällt wegen Corona zum zweiten Mal aus

·Lesedauer: 1 Min.
Die Corona-Pandemie macht den Machern der Bambi-Gala erneut einen Strich durch die Rechnung.
Die Corona-Pandemie macht den Machern der Bambi-Gala erneut einen Strich durch die Rechnung.

Schon 2020 musste die Bambi-Gala wegen der Pandemie ausfallen. Und auch in diesem Jahr erlauben die Umstände die Verleihung der Medien- und TV-Preise nicht.

München (dpa) - Die Bambi-Gala fällt auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das bestätigte der Medienkonzern Hubert Burda Media am Freitag auf Anfrage. Zuvor hatte das Magazin «Clap» berichtet.

Ein Burda-Sprecher teilte mit: «Eine glanzvolle Show mit tausenden von Gästen und mehreren hundert Mitwirkenden ist unter den gegebenen Umständen nicht zuverlässig und sicher planbar.»

Der Bambi von Hubert Burda Media ist einer der wichtigsten Medien- und Fernsehpreise in Deutschland. Die Auszeichnung gibt es seit 1948. Seit Mitte der 1990er Jahre übertrug die ARD die Verleihung live im Fernsehen. 2019 lief der Vertrag dafür dann aus. Welche Alternative es künftig geben wird, ist noch nicht bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.