Ballon d'Or 2017: Das sind die 30 Nominierten

Das Rennen um den Ballon d'Or startet am Montag. Die 30 Nominierten für die begehrte Auszeichnung stehen fest, wer folgt auf Cristiano Ronaldo?

Die 30 Nominierten für den Ballon d'Or 2017 stehen fest. Das Magazin France Football verkündete im Verlauf des Montags nach und nach die Namen aller Kandidaten.

Gesucht wird der Nachfolger des amtierenden Preisträgers Cristiano Ronaldo (Real Madrid), der sich die Auszeichnung 2016 sicherte.

Das sind die 30 Nominierten für den Ballon d'Or 2017:

Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

Eden Hazard (FC Chelsea)

Isco (Real Madrid)

Leonardo Bonucci (AC Mailand / Juventus)

Kylian Mbappe (PSG / Monaco)

Lionel Messi (FC Barcelona)

Pierre-Emerick Aubameyang (Dortmund)

Mats Hummels (FC Bayern)

Edinson Cavani (PSG)

Karim Benzema (Real Madrid)

Radamel Falcao (AS Monaco)

Gianluigi Buffon (Juventus)

Sadio Mane (FC Liverpool)

Toni Kroos (Real Madrid)

Antoine Griezmann (Atletico Madrid)

Kevin de Bruyne (Manchester City)

Edin Dzeko (AS Rom)

Harry Kane (Tottenham Hotspur)

David de Gea (Manchester United)

Robert Lewandowski (FC Bayern)

Neymar (FC Barcelona/PSG)

Luka Modric (Real Madrid)

Paulo Dybala (Juventus)

Marcelo (Real Madrid)

N'Golo Kante (FC Chelsea)

Luis Suarez (FC Barcelona)

Sergio Ramos (Real Madrid)

Jan Oblak (Atletico Madrid)

Philipp Coutinho (FC Liverpool)

Dries Mertens (SSC Neapel)