Balljungen-Eklat bei Eintracht-Spiel: Moyes reißt Witze

David Moyes brennen bei der Niederlage gegen Eintracht Frankfurt im Halbfinale der Europa League die Sicherungen durch. Er entschuldigt sich, macht Witze - und äußert Vorwürfe gegen Glasner und Co.

West Hams Trainer David Moyes
West Hams Trainer David Moyes flog beim Spiel gegen Eintrach Frankfurt schließlich vom Platz. (Bild: Sport1)

Totale Euphorie auf der einen Seite, purer Frust auf der anderen: Während Eintracht Frankfurt im Halbfinale der Europa League die nächste berauschende Party feierte, brannten beim Gegner während der Partie die Sicherungen durch - Vor allem bei West Hams Trainer David Moyes, der in der zweiten Halbzeit mit einer Roten Karte vom Platz folg.

Der Trainer der Hammers hatte die Beherrschung verloren, nachdem ihm ein Balljunge das Leder zuwarf - mit einem "zu schwachen" Wurf, wie er selbst später erklären sollte. Moyes feuerte den Ball in Richtung des sich abwendenden Jungen. Und verfehlte ihn nur knapp.

Moyes entschuldigt sich - und macht Witze

Der Schiedsrichter ahndete die Aktion mit Rot, nachdem er in der ersten Hälfte schon Aaron Cresswell vom Platz gestellt hatte. Moyes selbst entschuldigte sich nach dem Spiel vor den Kameras, machte nach seinem Ausraster aber auch noch Witze.

"Ich habe einen Ball zum Balljungen zurück gekickt. Ich entschuldige mich dafür, aber er hat ihn mir sehr schwach zugeworfen." Und später ergänzte er doch tatsächlich: "Er war für mich gut volley zu nehmen." Immerhin betonte er, dass er seine Beherrschung nicht hätte verlieren dürfen.

Insgesamt sei er nach dem verpassten Finaleinzug einfach nur enttäuscht: "Wir haben schon gegen bessere Teams als Frankfurt gespielt."

Auch Glasner äußert sich zu Aussetzer

Er zeigte sich außerdem von Oliver Glasner und der Eintracht-Bank enttäuscht. Diese hätten sich zu sehr über die Rote Karte für seinen Spieler in Durchgang eins gefreut: "So reagiert man nicht. Ich hoffe, meine Bank hätte das nicht getan."

Auch Glasner äußerte sich zu seinem Gegenüber, vor allem zu dessen Ausraster: "Das weiß er selber, eine unnötige Aktion in der Emotion", sagte der Eintracht-Coach, der mit Blick auf seinen eigenen Aussetzer beim Gruppenspiel in Piräus mit einem Augenzwinkern ergänzte: "Man sieht, dass David Moyes technisch nicht so versiert ist wie ich. Ich habe in Piräus in die Zuschauer geschossen und er hat den Balljungen getroffen - wahrscheinlich weil er ein paar Jahre älter ist."

Im Video: Europa League - So wild feiert Eintracht Frankfurt den Finaleinzug über West Ham

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.