Bagdad: Parlament bleibt weiter besetzt - al-Sadr fordert Neuwahlen

Die Anhäger al-Sadrs setzen ihren Sitzstreik im irakischen Parlamentsgebäude in Bagdad fort. Al-Sadr fordert die Auflösung des Paralments und Neuwahlen. Seine Partei hatte bei der Wahl zwar die meisten Stimmen bekommen, scheiterte jedoch daran eine Mehrheit für Al-Sadr als Premierminister zu finden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.