"Der Bachelor": Die erste Kandidatin bleibt über Nacht

redaktion@spot-on-news.de (rto/spot)
1 / 5

"Der Bachelor": Die erste Kandidatin bleibt über Nacht

"Der Bachelor" Daniel Völz bittet die nächste Dame zur Kussprobe. Carina bleibt sogar über Nacht und Nachrückerin Samira sorgt hingegen für viel Unmut.

Er kam, sah und knutschte weiter: "Der Bachelor" Daniel Völz ging auch in dieser Woche in die Vollen und tauschte heiße Küsse mit der dritten Kandidatin aus. Doch ganz so harmonisch wie beim heißen Einzeldate mit Carina lief es im Haus sonst nicht. Vor allem Nachrückerin Samira sorgte für viel Unmut. Am Ende mussten vier Damen gehen.

Eisige Begrüßung

So wirklich gefreut hat sich niemand über den Einzug von Samira. Svenja gab offen zu: "Für mich ist sie ein Störfaktor!" Meike fühlte sich gar ungerecht behandelt. Und auch die anderen zeigten ihr die kalte Schulter. "Du bist einfach da und dann gucken sie dich an und keiner sagt was", erklärte Samira.

"Der Bachelor": Die erste Kandidatin bleibt über Nacht

Nur eine empfing sie mit offenen Armen: Janina Celine. Doch diese schien ein falsches Spiel zu spielen. Nachts verriet sie: "Ich sehe sie viel mehr als Konkurrenz, als ihr." Sie sei die perfekte Kandidatin. Und wie sieht es mit ihrer Freundschaft aus? Janina Celine verdrehte auf diese Frage nur vielsagend die Augen vielsagend. Alles klar...

Suchen die Damen wirklich die wahre Liebe?

Beim ersten Gruppendate durften Maxime, Nadine, Jessica, Yeliz, Kristina, Samira und Michelle bei strahlendem Sonnenschein mit Rosenkavalier Daniel auf eine Katamaran-Fahrt. Der hatte während des Trips aber nur eines im Kopf: "Das größte Thema für mich aktuell ist, wo die Motivation der Ladys liegt". Dementsprechend fühlte er den Damen auf den Zahn.

"Der Bachelor": Die erste Kandidatin bleibt über Nacht

Schließlich sei es für ihn immer noch sehr schwer zu erkennen, "wer mit dem Herzen dabei ist und nicht einfach nur den Ruhm aus dieser Sache haben möchte". Eine berechtigte Frage und Geburtstagskind Yeliz verriet: "Es gibt ja Einige hier, die wollen danach ins Dschungelcamp". Wer das sei, wollte Daniel wissen. Das müsse er selbst herausfinden, entgegnete Yeliz.

Mit Samira wollte Daniel dann noch unter vier Augen ein Gespräch führen, um sie besser kennenzulernen. "Bin ich überhaupt dein Typ", fragte er direkt. "Voll", antwortete sie. Dann ist ja alles gut. Wieder im Haus angekommen, plagten Yeliz hingegen Zweifel. "Ich weiß nicht, ob ich das aushalte. Ich hab kein Bock, schon wieder das Herz gebrochen zu bekommen", gab sie zu.

Heißes Einzeldate

Der nächste Morgen startete mit einem Geschenk: "Diese Kleid ist für eine ganz besondere Frau. Mit dir möchte ich was erleben, was ich mir schon immer gewünscht habe und hoffe, dass du mich heute begeisterst, Carina", so Daniel. Für das Date wurde sogar ein Supermarkt exklusiv für die beiden geöffnet, damit Daniel und Carina in Ruhe einkaufen konnten. Das Essen für ihr Candle-Light-Dinner wurde nämlich in Daniels Villa selbst zubereitet.

"Der Bachelor": Die erste Kandidatin bleibt über Nacht

Der Abend verlief nach Daniels Vorstellungen. Nach etwas Wein und leichtem Rumgeplänkel suchte er schnell den Körperkontakt. Beim Kochen wurden dann die ersten heißen Küsse ausgetauscht. "Das war einfach der perfekte Augenblick", fand Daniel. Nachdem Essen zogen die beiden auf eine Couch im Freien um. Es wurde bei einem Privatkonzert weiter geknutscht und viel gekuschelt.

Am Ende ging Daniel in die Vollen. "Was würdest du davon halten, wenn du heute Nacht mit mir in der Villa bleibst?", fragte er offensiv - und Carina blieb. Am nächsten Morgen verriet Daniel vielsagend: "Ich habe sehr gut geschlafen, wenn auch nicht viel." Die Hände seien aber trotzdem über der Bettdecke geblieben, entgegnete Carina.

Daniel zweifelt an Janina Celine

Carinas Übernachtung sorgte bei den anderen Damen natürlich für sehr viel Neid. Carina gestand den Kuss. Das nicht mehr gelaufen sei, glaubten die anderen Kandidatinnen aber nicht. Später machte sich etwas Verwirrung breit. Gleich drei verschiedene Damen bekamen eine Einladung zu einem Einzeldate. Janina, Meike und Janina Celine gingen alle auf das genau gleiche Date.

Doch zunächst verunsicherte Daniel die Damen mit der offenen Frage: "Warum bist du hier?" Janina und Meike gaben offenbar die richtige Antwort, nur Janina Celine nahm er ihre Antwort nicht ab: "Das klang mir zu geprobt." Der nächste Test folgte beim Essen: Wie eifersüchtig sind die Ladys? So schüttete die Bedienung total versehentlich etwas Wasser über Daniels Hose und tupfte dann auch noch mit einem Taschentuch die Nässe aus dessen Schritt. Auch hier machte Janina Celine den schlechtesten, weil eifersüchtigsten, Eindruck.

Kein Wunder also, dass Daniel noch mal nachhakte, ob sie tatsächlich mit vollem Herzen dabei sei. "Der einzige Grund, warum ich hier bin, bist du", bekräftigte Janina Celine. Doch der 32-Jährige blieb skeptisch.

Daniel folgt seinem Bauchgefühl

Zur vierten Nacht der Rosen war die Anspannung bei den Damen groß. Doch Janina musste sich keine Sorgen machen: Sie bekam ihre Rose bereits vorab. Später wurden dann die Krallen bei den Damen ausgefahren. Janine Christine wollte mit dem Bachelor Klartext reden, nahm ihn beiseite und ließ ihn wissen, "ich kann zu 1000 Prozent sagen, dass Janina Celine nicht ernste Absichten hat".

Später war es so weit: Wer darf bleiben? Wer muss gehen? Als erstes bekam Nachrückerin Samira ihre Rose. Gefolgt von Maxime und Janine Christine. Deren Taktik ging offenbar voll auf, denn Daniel schickte am Ende tatsächlich Janina Celine nach Hause. Auch Michelle, Lina und Meike mussten die Koffer packen.

"Bachelor 2018"-Umfrage: Wer bekommt die finale Rose?

Foto(s): MG RTL D, MG RTL D, MG RTL D, MG RTL D, MG RTL D