Baader Helvea Swiss Equities Conference wieder als Präsenz-Veranstaltung mit hoher Teilnehmerzahl durchgeführt

EQS-News: Baader Bank AG / Schlagwort(e): Konferenz
Baader Helvea Swiss Equities Conference wieder als Präsenz-Veranstaltung mit hoher Teilnehmerzahl durchgeführt
16.01.2023 / 14:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Baader Helvea Swiss Equities Conference wieder als Präsenz-Veranstaltung mit hoher Teilnehmerzahl durchgeführt

Nach zweimaliger, durch die Corona-Pandemie bedingt virtueller Durchführung der Baader Helvea Swiss Equities Conference, fand die dreitägige Investorenkonferenz in diesem Januar wieder im schweizerischen Bad Ragaz statt. Über drei Konferenztage hinweg trafen insgesamt über 80 führende Schweizer Unternehmen und knapp 300 Investoren und Investorinnen aufeinander. Unter den präsentierenden Unternehmen waren erneut knapp die Hälfte der im Swiss Market Index gelisteten Firmen.

Vor Ort nutzten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich im Rahmen von Unternehmenspräsentationen sowie rund 1.000 Einzel- und Kleingruppengesprächen mit den präsentierenden Entscheidungsträgern über den Verlauf des vergangenen Jahres sowie den weiteren Ausblick auszutauschen. Nach zwei Jahren virtueller Durchführung konnte in diesem Jahr erfolgreich an das erprobte Konzept vor Ort angeknüpft werden.

„Die Baader Helvea Swiss Equites Conference in Bad Ragaz hat sich für Sika als wichtiger Meilenstein in der Agenda etabliert. Nachdem Sika jeweils den Reigen der Berichterstattung im Januar in der Schweiz mit der Publikation seiner Umsatzzahlen eröffnet, ist die Konferenz für uns ein idealer Ort, um den Austausch mit Investoren zu pflegen, und die Erwartungen des Marktes für das neue Jahr abzuholen“, betont Dominik Slappnig, Head Corporate Communications & Investor Relations der Sika Technology AG. „Die Baader Helvea Swiss Equities Conference war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung mit vielen guten Gesprächen und einer professionellen Organisation. Für mich ist die Konferenz eine feste Institution im Jahr und für die Schweizer Finanz-Community“, so Reto Suter, Chief Financial Officer der Siegfried Gruppe.

Auch in diesem Jahr blieben die teilnehmenden Schweizer Unternehmen überwiegend gelassen im Hinblick auf die in den letzten Monaten an den Märkten diskutierten Belastungsfaktoren. Trotz der gestiegenen Unsicherheit über den weiteren Konjunkturausblick zeigten sich die präsentierenden Manager aufgrund ihrer robusten und nachhaltigen Geschäftsmodelle zuversichtlich, die anhaltenden Herausforderungen durch das veränderte Inflations- und Zinsumfeld erfolgreich bewältigen zu können. Mit Blick auf das 2. Halbjahr 2023 sowie 2024 äußerten einige Unternehmensvertreter zudem die Erwartung einer allmählichen Aufhellung ihres Geschäftsumfeldes. Per Saldo überwog bei den meisten Unternehmen daher der Optimismus, wobei viele Firmen auf eine über die letzten Quartale robust gebliebene Ertragsentwicklung verweisen konnten. In ihren Präsentationen bekräftigten die meisten Firmen somit ihre Überzeugung, weiter profitabel wachsen zu können, und bestätigten dabei die von ihnen ausgegebenen Ziele. Zudem unterstrichen viele Unternehmen die intakte Perspektive für weiter steigende Dividendenzahlungen.

„Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr wieder viele Investorinnen und Investoren den Weg nach Bad Ragaz auf sich genommen haben, um an unserer Swiss Equities Conference teilzunehmen. Das Interesse an Schweizer Aktien ist ungebrochen und der hohe Zuspruch hinsichtlich des klassischen Veranstaltungskonzepts motiviert uns, dieses stets weiter zu optimieren“, so Oliver Riedel, Mitglied des Vorstands der Baader Bank.

 

Die nächste Baader Helvea Swiss Equities Conference wird am 10.-12. Januar 2024 stattfinden. Weitere Details finden Sie auch auf unserer Website https://www.swissequitiesconference.com.

 

 

Für weitere Informationen und Medienanfragen:

Marlene Constanze Hartz

Senior Manager

Group Communication

T +49 89 5150 1044

marlene.hartz@baaderbank.de

 

Baader Bank AG

Weihenstephaner Straße 4

85716 Unterschleißheim, Deutschland

https://www.baaderbank.de

 

 

Über die Baader Bank AG:

Die Baader Bank ist einer der führenden Partner für Wertpapier- und Banking-Dienstleistungen in Europa. Auf einer hochleistungsfähigen Plattform vereinen sich Handel und Banking in einem einzigartigen Setup unter einem Dach und bieten den besten Zugang zum Kapitalmarkt – sicher, automatisiert und skalierbar. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und ca. 450 Mitarbeitenden ist die Baader Bank in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Brokerage, Fund Services, Account Services und Research Services aktiv.

 


16.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Baader Bank AG

Weihenstephaner Str. 4

85716 Unterschleißheim

Deutschland

Telefon:

+49 89 5150 1013

Fax:

+49 89 5150 1111

E-Mail:

communications@baaderbank.de

Internet:

www.baaderbank.de

ISIN:

DE0005088108

WKN:

508810

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1535929


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this