Baader Bank füllt Boni-Pool der Mitarbeiter nach Ergebnis-Sprung

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Nachdem bei der Baader Bank AG der Gewinn in den ersten neun Monaten deutlich gestiegen ist, dürfen sich die Mitarbeiter über höhere Vergütungen freuen.

So ist der Personalaufwand “bedingt durch variable Vergütungskomponenten” im Berichtszeitraum um knapp 40% auf 49 Millionen Euro angeschwollen, wie die Bank am Donnerstag mitteilte.

Die positive Entwicklung bei den Handelsumsätzen und im Provisionsgeschäft führte zu einer Verdopplung der Erträge auf 156 Millionen. Der Vorsteuergewinn kletterte auf 38 Millionen Euro, nachdem nach den ersten neun Monaten des Vorjahres noch ein Verlust angefallen war.

Der Vorstand hält an seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2020 fest und geht weiterhin davon aus, den Aktionären eine Dividende ausschütten zu können.

Die Deutsche Bank AG hatte am Mittwoch erklärt, sie plane Bonuserhöhungen für Investmentbanker mit Top-Performance, nachdem die Erträge aus dem Anleihehandel um 47% gestiegen und die Prognose für das Gesamtjahr für den Wertpapierbereich angehoben worden war.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.