Becker vor Paris: Bühne ist bereit für Zverev

·Lesedauer: 1 Min.
Becker vor Paris: Bühne ist bereit für Zverev
Becker vor Paris: Bühne ist bereit für Zverev

Deutschlands Tennis-Ikone Boris Becker sieht Alexander Zverev für die French Open gerüstet und traut ihm einiges zu.

"Die Bühne ist bereitet. Jetzt liegt es an ihm, einfach den nächsten Schritt zu gehen", sagte Becker am Dienstag bei einer Medienrunde des TV-Senders Eurosport. Zu Zverevs erstem Grand-Slam-Titel fehle "nicht mehr viel".

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

In Roland Garros ist Zverev bislang noch nie über das Viertelfinale hinausgekommen. Zuletzt hatte der 24-Jährige stark aufsteigende Form bewiesen und auf dem Weg zum Turniersieg in Madrid unter anderem Sandplatz-König und Paris-Rekordsieger Rafael Nadal bezwungen. Die French Open beginnen am Sonntag.

"Er ist wieder da, wo er sein müsste, um zum Kreis der Favoriten zu zählen", sagte Becker über Zverev, der im vergangenen Jahr bei den US Open sein erstes Grand-Slam-Finale knapp gegen den Österreicher Dominic Thiem verloren hatte: "Aber er muss dann gewinnen, wenn er mal nicht so gut spielt. Und das wird über sieben Matches, wenn er ins Finale kommt, zwangsläufig passieren."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.