Börsenverein fordert Ausreiseerlaubnis für türkische Autorin Asli Erdogan

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stadt Osnabrück haben die Ausreise der mit dem diesjährigen Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis ausgezeichneten türkischen Autorin Asli Erdogan gefordert. In einem gemeinsamen Brief mit der Universität Osnabrück appellierten sie am Donnerstag an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die Autorin zur Preisverleihung am 22. September ausreisen zu lassen.