Börsenjahr 2022: Dieser Trend setzt sich unaufhaltsam fort

·Lesedauer: 2 Min.
Börsenjahr 2022
Börsenjahr 2022

Gespannt blicken Investoren auf das kommende Börsenjahr 2022. Immerhin gibt es einige unbeantwortete Fragen, die wie Damoklesschwerter über dem Börsengeschehen schweben. Dazu gehört vor allem die Frage, wie Corona den Aktienmarkt im kommenden Jahr beeinflussen wird. Wie geht es mit der neuen Virusvariante „Omikron“ weiter? Kommt es zu neuen weltweiten Lockdowns?

Wie geht es allgemein mit der Wirtschaft weiter, in Anbetracht der Tatsache, dass Geld nach wie vor wie wild gedruckt wird? Erste Anzeichen einer Inflation machen sich zum Beispiel bereits im Alltag bemerkbar. Zwischen all diesen Unsicherheiten gibt es in meinen Augen einen Trend, der sich definitiv unaufhaltsam fortsetzen wird. Und langfristig denkende Investoren können davon profitieren.

Digitalisierung: Dieser Trend setzt sich unaufhaltsam fort

Corona hat – gelinde ausgedrückt – sicherlich nicht für viel Freude auf der Welt gesorgt, das ist klar. Doch wenn man der Pandemie eine positive Folge gutschreiben möchte, dann wohl, dass sie den Trend hin zur Digitalisierung deutlich vorangetrieben hat. Die Menschheit war aufgrund von Corona dazu gezwungen, digitale Infrastrukturen den physischen vorzuziehen. In vielen Fällen erweist sich die digitale Alternative mittlerweile als effizienter, bequemer und sogar nachhaltiger.

Das gefällt Unternehmen und Menschen gleichermaßen und so wird sich der Trend der zunehmenden Digitalisierung meiner Meinung nach im Börsenjahr 2022 unaufhaltsam fortsetzen. Dabei steht die Digitalisierung erst am Anfang, wenn man bedenkt, welche damit zusammenhängenden Technologien sich noch in einer frühen Phase ihrer Entwicklung befinden. Dabei denke ich an Technologien wie 5G, künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und das Internet der Dinge.

Im Allgemeinen bietet die Digitalisierung viel Potenzial für Veränderung. So können veraltete Geschäftsmodelle durch digitale Innovationen verbessert und schließlich auch ersetzt werden. Daher ist für mich klar, dass der Trend hin zu mehr Digitalisierung sich im Börsenjahr 2022 (und darüber hinaus) fortsetzen wird.

Im Börsenjahr 2022 sollte man weiterhin in den digitalen Trend investieren

Von diesem sich fortsetzenden Trend kann man folgerichtig als Investor profitieren. Zumindest dann, wenn man auch an eine digitale Zukunft glaubt und bereit ist, langfristig zu investieren. Denn auf kurze Sicht können Aktien von Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle aufweisen und mit zukunftsweisenden Technologien zu tun haben, sehr volatil sein.

Das hat uns vor allem die Entwicklung so mancher Technologieaktie im Jahr 2021 gezeigt. So hoch wie die Erwartungen an manches Unternehmen sind, so turbulent kann sich dessen Aktienkurs im kurzfristigen Bereich entwickeln.

Wer jedoch dazu bereit ist, in zukunftsweisende Technologien zu investieren, und Volatilität auszuhalten, kann über Jahre hinweg womöglich lebensverändernde Renditen erzielen. Ich bin davon überzeugt, dass Digitalisierung im Börsenjahr 2022 ein wichtiges Thema sein wird. Dementsprechend setze ich auch weiterhin auf aussichtsreiche Wachstums- und Technologieaktien.

Der Artikel Börsenjahr 2022: Dieser Trend setzt sich unaufhaltsam fort ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.