Börsenjahr 2022 schwieriger: 3 Segmente, die in den kommenden 12 Monaten noch Aufholpotenzial besitzen

·Lesedauer: 2 Min.
Top-Aktie 2022
Top-Aktie 2022

Das Börsenjahr 2022 wird womöglich schwieriger. Mehrere kritische Stimmen zeigen sich nach einem erneut erfolgreichen Jahr 2021 besorgt, dass Kursgewinne in den nächsten zwölf Monaten und im Allgemeinen wohl schwieriger sein dürften.

Allerdings sollten Foolishe Investoren nicht den Kopf in den Sand stecken. Selbst wenn das Börsenjahr 2022 unterm Strich schwieriger wird, so existieren drei Segmente, die noch Aufholpotenzial besitzen. Dort lauern attraktive Chancen, die früher oder später wohl ihr Potenzial ausspielen. Schauen wir einmal, welche Bereiche das sind.

Börsenjahr 2022 schwieriger? Nicht für kleine Tech-Aktien

Ob das Börsenjahr 2022 im Allgemeinen schwieriger wird oder nicht, dürfte kleineren Tech-Aktien im Zweifelsfall egal sein. Wenn wir auf die Corona-Profiteure, die Digitalisierer, E-Commerce-Stars oder aufstrebenden Streaming-Aktien blicken, so fallen uns schon jetzt deutliche Discounts auf. Das ist ein Segment, für das das Jahr 2021 und vor allem die zweite Börsenhälfte schon in weiten Teilen zum Vergessen gewesen ist.

Hier lauern jedoch genau jetzt attraktive Chancen. Foolishe Investoren, die sich im Jahr 2022 auf innovative, wachstumsstarke Chancen konzentrieren, können in den kommenden zwölf Monaten hervorragende Investitionsentscheidungen treffen. Ob das Börsenjahr 2022 besser wird, das ist eine andere Frage. Im Zweifelsfall würden die schon heute günstigen Aktien jedoch noch preiswerter werden. Insofern ist das ein Segment, das zumindest langfristig orientiert für Gewinner-Investitionen in den Fokus rücken sollte.

REITs: Nie so richtig erholt

Ein zweites Segment, dem es egal ist, ob das Börsenjahr 2022 schwieriger wird, ist das der Real Estate Investment Trusts. Oder kurz REITs. Dabei handelt es sich um spezielle Aktien, hinter denen häufig breite Immobilienportfolios stecken und die für ihre hohen Dividenden bekannt sind.

Noch heute gibt es starke, zuverlässige Real Estate Investment Trusts, die auf 4 bis 6 % Dividendenrendite kommen. Wir erkennen, dass sie sich entweder nie so richtig erholt habenoder aber operativ stärker weiterperformten. Bloß, dass der breite Markt das nicht zu würdigen wusste.

Selbst ein schwieriges Börsenjahr 2022 macht die fundamentale Bewertung vieler REITs nur attraktiver. Wer auf der Suche nach attraktiven Renditen ist, der kann entsprechend auch in diesem Segment einen näheren Blick riskieren.

Schwieriges Börsenjahr 2022? Turnaround-Aktien

Ein schwieriges Börsenjahr 2022 ist womöglich eines, das den Weg für Turnaround-Aktien ebnet. Es gibt viele Segmente, die weiterhin unter der Pandemie leiden. Ob es Freizeitparks sind, Airlines oder Reisekonzerne. Nicht jede Aktie und jedes Segment ist automatisch auch für Foolishe und unternehmensorientierte Investoren attraktiv. Aber es existieren durchaus interessante Chancen.

Selektiv in Turnaround-Aktien zu investieren ist womöglich auch ein guter Ansatz für das Jahr 2022. Vor allem wenn man ein schwieriges Börsenjahr 2022 fürchtet, ist es nicht verkehrt, sich auf günstige Qualitätsaktien mit einem Discount zu konzentrieren.

Der Artikel Börsenjahr 2022 schwieriger: 3 Segmente, die in den kommenden 12 Monaten noch Aufholpotenzial besitzen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.