Bär will über Zaun in Garten einbrechen – dann kommen drei kleine Hunde

Niklas Scheuble
* Ein Bar stieg in Kalifornien uber einen Zaun und wollte es sich wohl in einem Garten bequem machen.
  • Ein Bär stieg in Kalifornien über einen Zaun und wollte es sich wohl in einem Garten bequem machen. 
  • Doch dann kamen drei kleine Hunde vorbei und verscheuchten ihn.
  • Wie ihnen das gelang, seht ihr im Video oben. 

Ein Bär wollte es sich vermutlich in einem Garten gemütlich machen. Drei kleine Hunde hatten offensichtlich etwas dagegen. Als der Bär gerade über den Zaun geklettert war, näherte sich einer der Vierbeinder. 

Der Bär sucht das Weite

Ein Hund rannte auf den Bären zu und bellte ihn an. Das pelzige Raubtier flüchtete sichtlich verängstigt auf den Zaun. Zwei weitere kleine Hunde folgten dem ersten und kläfften den vermeintlich überlegenen Gegner auf dem Zaun auch an. 

Der Bär wartete zunächst verängticht ab und suchte dann das Weite, nachdem die drei kleinen Hunde ihn ununterbrochen anbellten.

Den kleinen Kläffern gelang es so tatsächlich, den großen Bären in die Flucht zu schlagen.

Mehr zum Thema: Auf Twitter kursieren Fotos von Bären, die von Bäumen fallen – das steckt dahinter

(jds)

Weiterlesen auf HuffPost