Nach Bänderriss: Bayern-Profi kommt Comeback näher

·Lesedauer: 1 Min.
Nach Bänderriss: Bayern-Profi kommt Comeback näher
Nach Bänderriss: Bayern-Profi kommt Comeback näher
Nach Bänderriss: Bayern-Profi kommt Comeback näher

Der Kader des FC Bayern ist, so die einstimmige Meinung unter Experten, nicht allzu breit aufgestellt.

Umso besser, dass der deutsche Rekordmeister in absehbarer Zeit wohl einen zuletzt verletzten Profi bald wieder in der Mannschaft begrüßen darf. Die Rede ist von Mittelfeldspieler Marc Roca, der sich in der Vorbereitung einen Außenbandriss im Sprunggelenk zugezogen hatte. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Der Spanier absolvierte am Montag eine Laufeinheit an der Säbener Straße. Dies gab der FCB via Twitter bekannt.

Roca soll nach einem schwierigen ersten Jahr bei den Bayern durchstarten. Mit Joshua Kimmich und Leon Goretzka hat er im zentralen Mittelfeld aber namenhafte Konkurrenten vor sich. Neben dem 24-Jährigen kommen noch Corentin Tolisso und Michael Cuisance für das Zentrum in Frage. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Wann genau Roca wieder mit dem Team trainieren kann, ist noch offen. Neben Roca hofft Trainer Julian Nagelsmann auch noch auf eine möglichst schnelle Rückkehr von drei anderen Profis.

Lucas Hernández fehlt mit einem Meniskusriss, Benjamin Pavard mit einer Sprunggelenksverletzung und auch Kingsley Coman war zuletzt angeschlagen.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.