Werbung

Azmoun beschert Bayer das Unentschieden

Azmoun beschert Bayer das Unentschieden
Azmoun beschert Bayer das Unentschieden

Ein 1:1-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung des Sport-Club Freiburg gegen Bayer 04 Leverkusen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des SC gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Freiburg der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel war ein spannender Fight gewesen, in dem die Mannschaft von Trainer Christian Streich gegen Bayer mit einem knappen 3:2 triumphiert hatte.

Nach nur 25 Minuten verließ Ritsu Doan vom Sport-Club Freiburg das Feld, Roland Sallai kam in die Partie. Vincenzo Grifo brachte Leverkusen in der 29. Minute ins Hintertreffen. Ein Tor mehr für den SC machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Xabier Alonso Olano von Bayer 04 Leverkusen nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Adam Hlozek blieb in der Kabine, für ihn kam Florian Wirtz. Sardar Azmoun ließ sich in der 67. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den Gast. Letzten Endes wurde in der Begegnung von Freiburg mit Bayer kein Sieger gefunden.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der Sport-Club Freiburg in der Tabelle auf Platz fünf. Zwölf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief der SC konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Leverkusen holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Bayer 04 Leverkusen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Acht Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat Bayer derzeit auf dem Konto. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Leverkusen nur vier Zähler.

Am kommenden Samstag trifft Freiburg auf Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen spielt tags darauf gegen Hertha BSC.