Azin Parhizgar übernimmt den Vorsitz im neuen Verwaltungsrat von Protembis

Verstärktes Führungsteam für die nächste Phase des klinischen und organisatorischen Wachstums von Protembis

AACHEN, Deutschland, September 15, 2022--(BUSINESS WIRE)--Protembis GmbH, ein aufstrebendes privates Unternehmen für kardiovaskuläre Medizintechnik, gab heute die Ernennung von Azin Parhizgar (Ph.D.), einer überaus erfahrenen und erfolgreichen Unternehmerin und Führungskraft im Bereich Medizintechnik, zum unabhängigen Mitglied und Vorsitzenden des Verwaltungsrats bekannt.

Nach ihren vorherigen Erfolgen bei Claret Medical bleibt Azin weiterhin auf dem Gebiet des Embolieschutzes engagiert. Während ihrer fünf Jahre als Geschäftsführerin und CEO von Claret förderte sie das Unternehmen von seinen Anfängen bis hin zur erfolgreichen Gewinngenerierung, mit Verkäufen in den USA, Europa und anderen Märkten, was schließlich in einem erfolgreichen Verkauf an Boston Scientific Corporation für 270 Millionen Dollar gipfelte.

Azin ist aktuell auch als Vorsitzende des CVPath Institute, einem Senior Venture Partner von 415 Capital, und als Vorstandsmitglied unter anderem bei InnovHeart, CroíValve, Soundbite Medical Solutions und Moray Medical tätig. Vor ihrer Zeit bei Claret Medical arbeitete Azin als COO bei Conor Medsystems, was zur Übernahme der Firma durch Johnson & Johnson führte. Davor hatte sie die Position eines Executive VP bei Arterial Vascular Engineering (AVE) inne, das von Medtronic aufgekauft wurde. Nach der Fusion verbrachte sie noch zwei Jahre bei Medtronic, erweiterte ihre Aufgaben und ihren Verantwortungsbereich und war schließlich als Executive VP of Emerging Ventures and New Technologies tätig. Azin erlangte ihren Ph.D. in der Zell-, Gen- und Gewebezüchtung und ihren M.Sc. in Biomechanik und künstlicher Organentwicklung an der Brown University.

„Für uns ist es sowohl aufregend als auch eine Ehre, dass Azin den Vorsitz unseres Verwaltungsrats übernommen hat", sagen Karl von Mangoldt und Conrad Rasmus, Co-CEOs von Protembis. „Azin bleibt weiterhin in diesem Gebiet engagiert und bringt ihre unglaubliche Erfahrung in den Bereichen Embolieschutz und Medizingeräte zu Protembis mit. Wie freuen uns auf die Einsichten und strategischen Ratschläge von Azin für die Generierung weiterer klinischer Daten und die Weiterentwicklung des ProtEmbo-Systems."

„Ich habe die Erfolge von Protembis und dieses Gebiet in den letzten Jahren beobachtet. Und ich bin überzeugt, dass ein Bedarf für ein einfaches und effektives umfassendes zerebrales Schutzsystem der nächsten Generation besteht", merkt Azin Parhizgar an. „Protembis hat eine intuitive und differenzierte Technologie entwickelt und ich freue mich sehr darauf, Teil dieser großartigen Gruppe von Menschen zu sein und den weiteren Erfolg und die Gewinngenerierung der Firma zu unterstützen."

Protembis plant die Durchführung einer IDE-Studie, mit dem Ziel, die Sicherheit und Effizienz des zerebralen Schutzsystems ProtEmbo® („ProtEmbo") während des Transkatheter-Aortenklappenersatzes („TAVR") unter Beweis zu stellen. Das ProtEmbo®-System ist ein intra-aortisches Filtersystem, das embolisches Material während des TAVR vom Gehirn weg leitet. Es handelt sich dabei um ein sehr kleines System, das für optimale Platzierung und Stabilität durch die linke Radialarterie eingeführt wird. Dies ist die ideale Zugangsstelle, die es den Ärzten ermöglicht, Konflikte mit den TAVR-Geräten zu vermeiden, die üblicherweise durch die Oberschenkelarterie geführt werden. Die IDE-Studie ist als randomisierte und kontrollierte Multicenter-Studie in den USA und Europa angelegt.

Über Protembis

Protembis ist eine aufstrebende Medizingeräte-Firma im Privateigentum, die das zerebrale Schutzsystem ProtEmbo® entwickelt hat. Das Unternehmen strebt eine einfache und zuverlässige Lösung für den Schutz von Patienten vor Hirnverletzungen während linksseitiger Eingriffe am Herzen an, die die Lebensqualität der Patienten verbessert und die Gesamt-Gesundheitskosten im Zusammenhang mit Hirnverletzungen infolge solcher Eingriffe senkt. Das System ProtEmbo® durchläuft gerade klinische Untersuchungen und wurde von der zuständigen Regulierungsbehörde noch nicht für die kommerzielle Nutzung zugelassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220914006023/de/

Contacts

Protembis GmbH
Karl von Mangoldt und Conrad Rasmus
Co-CEOs und Mitbegründer
+49 (0) 241 9903 3622
management@protembis.com
www.protembis.com