Axon Enterprise: Monster-Aktie in der Mache?

·Lesedauer: 2 Min.
Chips Roulette

Die Aktie von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) folgt einem klaren Megatrend. Wobei wir über die Silben „Mega“ vielleicht diskutieren könnten. Dennoch bin ich der Meinung, dass die Sicherheit ein attraktiver Markt ist, der für Foolishe Investoren interessant ist.

Nichttödliche Sicherheitslösungen können ein größerer Markt sein. Aber handelt es sich bei der Aktie von Axon Enterprise um eine Monster-Aktie in der Mache? Gute Frage! Lass uns das im Folgenden einmal ein wenig näher diskutieren.

Axon Enterprise: Eine Monster-Aktie?

Die These kommt letztlich nicht von mir. Nein, sondern eine US-Fool-Analystin hat diese These erst kürzlich aufgestellt. Axon Enterprise könnte dabei eine Monster-Aktie in der Mache sein. Wobei der Markt der Sicherheit ein prägendes Merkmal ist.

Aber was könnte diese Monster-Eigenschaft ausmachen? Exzellente Frage! Axon Enterprise verfolgt letztlich einen ziemlich vollumfänglichen Ansatz, was die nichttödlichen Sicherheitslösungen angeht. Bodycams, Taser, Drohnen und selbst Kameras für Autos gehören dazu. Sicherheitsbehörden können quasi ein ganzes Leistungsspektrum von dem Unternehmen beziehen.

Der Clou ist jedoch die Cloud. Oder könnte es langfristig orientiert sein. Bodycams, Fahrsoftware, das Tracken von Fahrerdaten und selbst Drohnen können ohne Zweifel viele wertvolle Daten für Behörden sammeln. Das Auswerten und digitale Ermitteln könnte die Zukunft der Polizeiarbeit sein. Hier arbeitet Axon Enterprise drauf zu, um einen Kosmos mit sämtlichen Leistungen anbieten zu können. Für mich ist das ein prägender Anteil der Investitionsthese. Zumal die Umsätze mit der Cloud und der dazugehörigen Plattform zum einen wiederkehrend sind. Sowie zum anderen hohe Margen besitzen könnten.

Eine Monster-Aktie könnte diese Chance zudem sein, weil die fundamentale Bewertung noch vergleichsweise klein ist. Beziehungsweise eine Monster-Aktie in der Mache, um an dieser Stelle genau zu sein. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei 12,4 Mrd. US-Dollar. Gemessen an einem Quartalsumsatz in Höhe von 219 Mio. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 14,1. Das könnte noch preiswert, klein und dynamisch für den größeren Gesamtmarkt sein.

Ein ziemlich interessanter Mix!

Axon Enterprise besitzt daher auch für mich einen ziemlich interessanten Mix. Schafft es das Unternehmen, rund um den Globus viele Behörden mit den eigenen Lösungen auszustatten, so dürfte der Quartalsumsatz erst eine winzig kleine Spitze des Eisbergs sein. Auch eine Marktkapitalisierung von 12,4 Mrd. US-Dollar scheint dafür vergleichsweise klein zu sein.

Der Markt der Sicherheit bietet außerdem eine Menge Potenzial. Alleine deshalb teile ich grundsätzlich die Einschätzung, dass hinter der Aktie von Axon Enterprise eine Monster-Aktie in der Mache sein könnte. Wobei Zeit und das Überprüfen der Wachstumsthese zwei Faktoren sein dürften, die man als interessierter Investor nicht aus den Augen lassen darf.

Der Artikel Axon Enterprise: Monster-Aktie in der Mache? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.