Axon Enterprise bietet eines der besten Geschäftsmodelle, die ich kenne

Anlageideen und Aktientipps
Anlageideen und Aktientipps

Das Geschäftsmodell von Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) ist eigentlich relativ klar: Es geht um Sicherheit. Das Management sagt von sich, es handle sich um ein Unternehmen mit einer Mission: die Pistolenkugel überflüssig zu machen und Menschenleben zu retten. Damit kann man durchaus Geld verdienen.

Aber für mich besitzt Axon Enterprise derzeit eines der attraktivsten Geschäftsmodelle, die ich kenne. Die Growth-Story ist gewiss kein Selbstläufer. Aber wenn das Management die richtigen Entscheidungen trifft, kann das Potenzial gigantisch sein. Führen wir das etwas weiter aus.

Axon Enterprise: Ein super Geschäftsmodell?

Geschäftsmodelle sind natürlich stets nur bedingt vergleichbar. Aber bei Axon Enterprise erkenne ich mehrere Faktoren, die mir sehr zusagen. Zum Beispiel die Einfachheit und das Naheliegen eines größeren Marktes. Ich meine: Es geht um öffentliche Sicherheit. Das ist ein großer Markt, der Potenzial hat und in dem es viele Adressaten gibt. Gleichzeitig geht das Management in den Markt privater Sicherheit, um ein rundes Angebot zu kreieren.

Aber es ist so viel mehr, als bloß Gadgets an die Sicherheits- und Ordnungsbehörden zu verkaufen. Axon Enterprise treibt sehr aktiv deren Digitalisierung voran. Wenn wir uns die jüngsten operativen Updates ansehen, so erkennen wir: Es geht darum, Polizeibehörden zu verknüpfen, das Daten- und Beweismittelmanagement zu digitalisieren und das Teilen zu vereinfachen. Dreh- und Angelpunkt sind natürlich digitale Bilddaten, die über Bodycams aufgenommen und von den Ermittlungsbehörden über Axon Evidence digitalisiert und gespeichert werden.

Das bedeutet, dass Axon Enterprise gleichsam auch ein Digitalgeschäft mit hohen Margen besitzt. Wiederkehrende Umsätze für Zugänge und Lizenzen dürften in den kommenden Jahren einen signifikanten Umsatz- und Ergebnisbeitrag liefern. Und das alles im Markt der Behörden, die man digitalisiert. Das ist für mich ein sehr attraktiver Ansatz, der eine Menge Potenzial besitzt. Und wo das US-Unternehmen eigentlich erst an der Oberfläche der langfristig orientierten Möglichkeiten kratzt.

Das mit einer kleinen Bewertung

Aber Axon Enterprise besitzt nicht nur eines der besten Geschäftsmodelle, die ich kenne. Nein, sondern die Bewertung ist mit einer Marktkapitalisierung von unter 7 Mrd. US-Dollar auch vergleichsweise klein. Für den großen Markt der Sicherheit besteht jede Menge Wachstumspotenzial. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 7 und einem Jahresumsatz von einer Milliarde US-Dollar fängt das Management auch gerade erst an, hier die Möglichkeiten auszuloten.

Für mich ist das eine großartige Chance und ein hervorragendes Geschäftsmodell. Ob das eine Investition für dich wert ist? Eine andere Frage. Aber: Axon Enterprise verdient für mich auf jeden Fall einen näheren Blick vonseiten der Investoren.

Der Artikel Axon Enterprise bietet eines der besten Geschäftsmodelle, die ich kenne ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.