AWS Cloud-Netzwerkexperte Brad Hedlund kommt zu Aviatrix

·Lesedauer: 3 Min.

Aviatrix zieht weiterhin Spitzentalente für Cloud-Networking an

Aviatrix, die Cloud-Netzwerkplattform, gab heute bekannt, dass Brad Hedlund jetzt im Unternehmen die Position als Principal Solutions Architect übernommen hat. Vor seinem Wechsel zu Aviatrix war Hedlund in leitenden Positionen des Fachs für einige der weltgrößten Marken für IT-Infrastruktur tätig, darunter AWS, VMware / NSX und Cisco. Als letzter zusätzlicher Mitstreiter im hervorragenden Unternehmensteam für die Architektur und Fertigung von Lösungen, ergänzt Hedlund eine wachsende Gruppe von Branchentalenten, darunter James Devine, den ehemaligen AWS-Netzwerkexperten und Co-Autor des „AWS Certified Advanced Networking Study Guide" (Leitfaden für AWS-zertifiziertes, fortgeschrittenes Netzwerken), welche Aviatrix als Motor der raschen Transformation der Branche in das Cloud-Networking bezeichnete.

„Ich freue mich auf die Arbeit im Expertenteam von Aviatrix", stellte Brad Hedlund, Principal Solutions Architect bei Aviatrix fest. „Ich habe gesehen, wie sich der Markt in den letzten beiden Jahren verändert hat, und wir haben jetzt keine Welt einer einzigen Cloud mehr. Die Unternehmensanforderungen für das Netzwerken, die Sicherheit und die operative Sichtbarkeit in zahlreichen Clouds gehen inzwischen weit über die Basisdienste jedes normalen Cloud-Dienstleisters hinaus. Aviatrix hat dabei einen bewährten Lösungsansatz, der dem, was ich bisher gesehen habe, weit voraus ist. Ich hätte schon viel früher dorthin wechseln sollen!"

Hedlund ist in der Networking-Branche gut bekannt und wird von vielen als Fachexperte ersten Ranges und Meinungsbildner betrachtet. Er ist Spezialist in den Bereichen Netzwerken und Infrastruktur von Rechenzentren, wobei er über tiefgehende Kenntnisse sowohl in privaten als auch in öffentlichen Clouds verfügt. Hedlund hält oft Vorträge auf Branchenkonferenzen und gibt seinen eigenen Blog heraus, der wertvolle Inhalte mit Schwerpunkt auf Networking-Themen bietet, darunter zum Beispiel Cisco UCS, Netzwerkarchtitekturen für Datenzentren, VMware / NSX usw.

„Brad ergänzt Aviatrix hervorragend. Seine Erfahrung, sein Wissen und seine Anerkennung in der Branche werden eine wertvolle Rolle auf unserem weiteren Weg spielen, Unternehmen für ihre Reise ins Cloud-Networking fit zu machen", sagte Nauman Mustafa, Vice President Solutions Engineering bei Aviatrix. „Brad war zur richtigen Zeit bei Cisco. Er wechselte zur richtigen Zeit zu VMware / NSX. Und vor sechs Jahren befasste er sich bei AWS zur richtigen Zeit intensiver mit der Cloud. Jetzt kommt er, auch zur richtigen Zeit, zu Aviatrix, dem führenden Unternehmen für das Netzwerken in der Multi-Cloud."

Über Aviatrix

Die Cloud-Netzwerkplattform von Aviatrix bietet die fortschrittliche Vernetzung, die Sicherheit sowie die operative Transparenz und Kontrolle, die Unternehmen benötigen, zusammen mit der Benutzerfreundlichkeit, Automatisierung und Agilität der Cloud. Mehr als 500 Kunden weltweit nutzen Aviatrix und seine bewährte Multi-Cloud-Netzwerk-Referenzarchitektur, um eine wiederholbare Netzwerk- und Sicherheitsarchitektur zu entwerfen, zu implementieren und zu betreiben, die über jede öffentliche Cloud hinweg konsistent ist. In Kombination mit der branchenweit ersten und einzigen Multi-Cloud-Netzwerkzertifizierung (ACE) versetzt Aviatrix die IT-Abteilung in die Lage, die Umstellung auf die Cloud voranzutreiben und zu beschleunigen. Erfahren Sie mehr unter aviatrix.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210401005872/de/

Contacts

Aviatrix
Dmitry Lipkin
dlipkin@aviatrix.com
408 888 2792