Autounfall: Angelina Heger alkoholisiert am Steuer?

Autounfall: Angelina Heger alkoholisiert am Steuer?

Sorge um Angelina Heger: Die 25-Jährige hatte angeblich einen Autounfall und musste daraufhin ins Krankenhaus. Die Verletzungen seien nicht schwer, dennoch könnte der Unfall Konsequenzen nach sich ziehen.

Wie die "Bild" berichtet, kam Angelina Heger am Dienstagmorgen mit ihrem Auto auf einer Abfahrt der A 111 in Berlin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Wagen sei dann über die Fahrbahn geschleudert, bevor er auf einer Grünfläche zum Stehen kam. Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin soll daraufhin zunächst den Wagen verlassen haben, um ihre Mutter, nicht aber die Polizei, zu informieren. Später sei sie mit einem Angehörigen zum Unfallwagen zurückgekehrt.

Anschließend soll Angelina Heger im Krankenhaus untersucht worden sein. Zum Glück habe sie nur leichte Verletzungen am Kopf gehabt. Warum sie von der Fahrbahn abgekommen sei, sei noch unklar. Doch wie "Bild" weiter berichtet, soll Heger später der Polizei gestanden haben, dass sie getrunken hatte.

Der Atemtest ergab angeblich einen Wert von 0.8 Promille, was 0.3 Promille über dem erlaubten Wert wären. Damit drohen ihr möglicherweise ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot oder sogar eine noch höhere Strafe.

Eine Blutentnahme soll nun den genauen Alkoholwert klären, wie es weiter in dem Bericht heißt.  Angelina Heger selbst hat sich bislang aber nicht zu dem angeblichen Autounfall geäußert.