AutoBank AG: Verkauf der Anteile an der HLA Fleet Services GmbH (TraXall Germany)

·Lesedauer: 1 Min.

AutoBank AG / Schlagwort(e): Verkauf/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
AutoBank AG: Verkauf der Anteile an der HLA Fleet Services GmbH (TraXall Germany)

27.10.2020 / 23:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Faubourg Conseil SAS und Autobank Aktiengesellschaft haben heute einen Kaufvertrag über den Verkauf von 64,1 Prozent der Anteile an der HLA Fleet Services GmbH (TraXall Germany) geschlossen.

Mit Abschluss des Kaufvertrags wird die Faubourg Conseil SAS, die über ihre Tochtergesellschaft ERCG SAS bereits seit 2018 35,9 Prozent an der HLA Fleet Services GmbH hält, unmittelbare und mittelbare Alleineigentümerin der HLA Fleet Services GmbH. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Autobank Aktiengesellschaft hat im März 2019 beschlossen, ihre Geschäftstätigkeit neu auszurichten und sich insbesondere auf die Refinanzierung von Leasinggesellschaften zu konzentrieren. Der Verkauf ihrer Anteile stellt daher aus Sicht der Autobank Aktiengesellschaft einen weiteren positiven Schritt in der Umsetzung dieser Neuausrichtung der Geschäftstätigkeit und Umsetzung ihrer Kerngeschäftsfelder dar.




Kontakt:
Mag.DI Christian Sassmann
Mitglied des Vorstands
Christian.sassmann@autobank.at

27.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

AutoBank AG

Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 3

A - 1100 Wien

Österreich

ISIN:

AT0000A0K1J1

WKN:

A1C27D

Börsen:

Freiverkehr in München (m:access); Wiener Börse (Dritter Markt (MTF))

EQS News ID:

1143475


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this