Austrian Open: Hopp scheitert in Runde zwei

Max Hopp scheitert in Graz an Jonny Clayton

Die deutsche Darts-Hoffnung Max Hopp hat bei den Austrian Darts Open in Graz die dritte Runde verpasst.

Nach seinem Turniersieg in Saarbrücken scheiterte Hopp in Graz in der zweiten Runde an Jonny Clayton mit 3:6.

Zuvor hatten sich die Favoriten keine Blöße gegeben. Unter anderem setzte sich  Weltmeister Rob Cross mit 6:5 gegen Steve West durch. Auch Daryl Gurney hatte beim 6:3 gegen Ron Meulenkamp nur wenig Mühe.

Für das Highlight der Nachmittagssession hatte Michael Smith gesorgt. Der Engländer, der Hopp vergangenes Wochenende im Finale von Saarbrücken unterlegen war, fegte Michael Barnard vom Oche.

Der BullyBoy beendete die Partie mit einem Average von 104,86 und einer Doppelquote von 100 Prozent. Sein Gegner bekam keinen einzigen Versuch auf ein Finish.

Die anderen deutschen Teilnehmer Gabriel Clemens und Kevin Münch waren am Freitag in der ersten Runde gescheitert. Der Weltranglistenerste Michael van Gerwen verzichtete auf einen Start in Graz.

Ergebnisse der 2. Runde im Überblick

Nachmittagssession:
Mervyn King - Jason Cullen 6:0
Gerwyn Price - Scott Taylor 6:2
Wayne Jones - Dave Chisnall (Chisnall nicht angetreten)
Steve Beaton - Luke Humphries 6:5
Ian White - Brendan Dolan 6:4
Joe Cullen - Steve Lennon 6:2
Michael Smith - Michael Barnard 6:0
Benito van de Pas - Dimitri Van den Bergh 4:6

Abendsession:
Darren Webster - Richie Burnett 6:5
Daryl Gurney - Ron Meulenkamp 6:3 
Simon Whitlock - Adam Hunt 6:4
Jelle Klaasen - Cristo Reyes 2:6
Rob Cross - Steve West 6:5
Jonny Clayton - Max Hopp 6:3
Peter Wright - James Wade :
Mensur Suljovic - Darius Labanauskas :