Schafzüchter findet schwarz verkohltes Objekt - das steckt dahinter

Ein verkohltes Objekt stellte einen australischer Schafzüchter vor ein Rätsel. Erkennen Sie, was das ist? So viel sei verraten, Elon Musk und sein Raumfahrtunternehmen SpaceX haben etwas damit zu tun.

SpaceX-Weltraumschrott
Dieses Objekt fand ein Schafzüchter auf einem Feld. (Bild: AFP)

Die australische Raumfahrtbehörde bestätigte am Donnerstag, dass das verkohlte Trümmerteil ein großes Stück Weltraumschrott von Elons Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX ist. Es wurde demnach vergangene Woche in Dalgety rund fünf Autostunden südwestlich von Sydney entfernt gefunden, stürzte aber vermutlich schon am 9. Juli auf die Erde.

Von der ersten Mission von SpaceX im Auftrag der Nasa?

Der Astrophysiker Brad Tucker, der den Fund in der abgelegenen Region untersuchte, sprach gegenüber der Nachrichtenagentur AFP von einer "zugleich aufregenden und seltsamen" Situation; das schwarz verkohlte Fundstück in ausgestorbener Landschaft habe ihn an die legendäre Eröffnungsszene des Filmklassikers "2001: Odyssee im Weltraum" erinnert.

Mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX bietet der Tesla-Chef und Milliardär Elon Musk private Reisen ins All an und befördert Astronauten im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde Nasa ins Weltall. Tucker schätzt, dass das in Australien gefundene Bruchstück von der ersten Mission von SpaceX im Auftrag der Nasa stammt. Das Teil sei von der Crew-1-Kapsel vergangenes Jahr beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre abgeworfen worden.

(mbn/gt)

Im Video: Mit drei Tonnen Ladung Richtung ISS - Zeitraffer-Video zeigt Start von SpaceX-Rakete

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.