Werbung

Austin Butler: Zeit mit Lisa Marie Presley

Austin Butler credit:Bang Showbiz
Austin Butler credit:Bang Showbiz

Austin Butler ist dankbar für seine Zeit mit Lisa Marie Presley.

Der 31-jährige Schauspieler spielte den King of Rock’n Roll unter Regisseur Baz Luhrmann im Biopic ‚Elvis‘. Für seine Darstellung erhielt Butler in den vergangenen Monaten so einige Auszeichnungen. Im Zuge der Dreharbeiten traf sich der Filmstar außerdem mit Presleys Tochter Lisa Marie, deren plötzlicher Tod vor kurzem große Trauer in der Showbiz-Welt auslöste. Dass er die Mitglieder der Presley-Familie kennenlernen durfte, war für Butler laut eigener Aussage eine große Ehre. Bei den ‚SAG Awards‘ am vergangenen Wochenende sprach er mit ‚ET‘ über die prägenden Erlebnisse. „Es ist einfach Teil eines großen Privilegs, auf irgendeine Weise mit ihnen in Verbindung zu stehen“, erklärte Butler im Gespräch mit den Reportern, „Lisa war so eine außergewöhnliche Frau. Die Zeit, die ich mit ihr verbringen durfte, war eines der größten Geschenke meines Lebens. Ihr Vermächtnis jetzt auf diese Weise weiterzuführen, löst große Gefühle in mir aus.“

Der einstige Kinderschauspieler war bei den ‚SAG Awards‘ für seine ‚Elvis‘-Rolle als bester Hauptdarsteller nominiert, musste sich jedoch letztendlich dem ‚The Whale‘-Darsteller Brendan Fraser geschlagen geben. Bei den ‚BAFTA Awards‘ sowie bei den ‚Golden Globes‘ konnte Butler die Jury jedoch jeweils für sich überzeugen und auch bei den kommenden Oscars könnte er möglicherweise mit einer Trophäe nach Hause gehen.