Ausschreitungen auf Lesbos

Auf der griechischen Insel Lesbos ist es zu Zusammenstößen zwischen Migranten und Inselbewohnern gekommen. Die Polizei griff ein. Die Inselbewohner demonstrierten dagegen, dass die Migranten seit mehreren Tagen einen Platz und Teile der Uferpromenade belagerten. Die Migranten protestierten gegen die Bedingungen in ihrem Lager.

Einheiten der griechischen Bereitschaftspolizei zwangen Dutzende Migranten den zentralen Platz der Hauptstadt der Insel Lesbos, Mytilini, zu räumen. Bei den Ausschreitungen seien mehrere Migrantenleicht verletzt worden, berichteten lokale Medien.