Außenfeldspieler der Cubs schwört, er habe Präsident Trump nicht den Stinkefinger gezeigt

Der Entschluss der Chicago Cubs, das Weiße Haus zum zweiten Mal seit der World Series Championship zu besuchen, traf am Dienstag auf jede Menge Kritik. Am Mittwoch verwandelte sich die Kritik beinahe in Empörung.

Ein Bild von diesem Event tauchte auf, in dem der Außenfeldspieler Albert Almora (im karierten Hemd neben Kris Bryant) während des Treffens mit Präsident Donald Trump diskret den Mittelfinger zeigt. Einen Augenblick lang drehte das Internet völlig durch.


Hat Almora eben ein Abhörgerät entdeckt?

 

Das sieht wirklich ziemlich verdächtig aus. Almoras Mittelfinger ist ausgestreckt. Das kann man kaum bestreiten.

Doch bevor Sie empört sind, sollten Sie sich Almoras Erklärung für seine Geste anhören.


Almora zeigte Trump im Weißen Haus nicht den Stinkefinger: „Die Jungs haben mich deshalb ziemlich kritisiert, aber ich hatte auch den zweiten Finger ausgestreckt.“

Aha, Almora behauptet also, dass da zwei Finger waren. Die Sache macht langsam den wildesten Verschwörungstheorien zu John F. Kennedy Konkurrenz.

Der Besuch der Cubs im Weißen Haus endete beinahe mit riesiger Empörung. (AP Photo)

Zum Glück haben wir hier ein ziemlich scharfes Bild. Dank dem Wunder der Bildvergrößerung können wir sehen, ob Almora die Wahrheit sagt.

Zoom!

Albert Almoras Finger sorgte für eine Kontroverse. (@GDubCub Screen shot)

Das ist der maximal mögliche Zoom, bevor Almoras Hand zu einem furchtbaren Pixelklumpen wird. Selbst diese Aufnahme ist nicht unbedingt perfekt.

Es scheint tatsächlich, als wäre sein Zeigefinger ebenfalls ausgestreckt. Vielleicht nicht vollständig, aber für uns reicht es aus, um zu dem Urteil zu kommen, dass er nicht den Stinkefinger gezeigt hat. Sowohl sein Zeigefinger als auch sein Mittelfinger sind entlang seiner Tasche ausgestreckt.

Sorry an all die Fans von Verschwörungstheorien. Albert Almora hat dem Präsidenten der Vereinigten Staaten nicht den Mittelfinger gezeigt. Jetzt, wo wir das Rätsel gelöst haben, können wir uns wieder auf wichtigere Geschichten über die Cubs konzentrieren. Wir versuchen noch immer herauszufinden, wer Sammy Sosas Boombox zerstört hat!

Chris Cwik
Big League Stew