AURELIUS veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2018

DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

03.05.2018 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


AURELIUS veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2018

- Konzerngesamtumsatz bei 912,3 Mio. EUR

- Operatives EBITDA trotz Portfolioveränderungen bei 21,5 Mio. EUR

- Weitere Akquisitionen stärken AURELIUS Portfolio

München, 3. Mai 2018 - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000AOJK2A8) hat heute Zahlen für das erste Quartal 2018 veröffentlicht. Der Konzerngesamtumsatz lag mit 912,3 Mio. EUR insbesondere aufgrund der im Geschäftsjahr 2017 erfolgten Verkäufe von Secop, Getronics und der Studienkreis-Gruppe leicht unter Vorjahresniveau (Q1 2017: 1.153,8 Mio. EUR). Der annualisierte Konzernumsatz lag bei 3.687,2 Mio. EUR (Q1 2017: 4.052,4 Mio. EUR).

Das EBITDA des Gesamtkonzerns erreichte 10,7 Mio. EUR (Q1 2017: 293,2 Mio. EUR) wobei der Vorjahreswert stark von den Erträgen aus der Auflösung negativer Unterschiedsbeträge aus der Kapitalkonsolidierung ("bargain purchase") der zum 1. Januar 2017 erworbenen Office Depot Europe geprägt war. Im ersten Quartal 2018 betrug der "bargain purchase" 4,5 Mio. EUR (Q1 2017: 265,1 Mio. EUR). Die Kaufpreisallokationen der im ersten Quartal 2018 erworbenen Gesellschaften sind noch nicht abgeschlossen und daher vorläufig. Die Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen für die Neuausrichtung der Konzernunternehmen betrug 17,9 Mio. EUR (Q1 2017: 13,2 Mio. EUR). Die Erträge aus Verkäufen von Beteiligungen über Buchwert lagen bei 2,6 Mio. EUR (Q1 2017: 0).

Operatives EBITDA trotz Portfolioveränderungen bei 21,5 Mio.

Das operative EBITDA des Gesamtkonzerns lag im ersten Quartal 2018 trotz des Verkaufs profitabler Unternehmen und des Erwerbs von noch im Restrukturierungsprozess befindlichen Unternehmen in den Geschäftsjahren 2017 und 2018 bei 21,5 Mio. EUR (Q1 2017: 41,3 Mio. EUR).

Weitere Akquisitionen stärken AURELIUS Portfolio

Im ersten Quartal 2018 wurde der weltweit tätige Multikanal-Buchhändler Bertram Group (vormals: Connect Books) in Großbritannien gekauft. Daneben hat AURELIUS den Erwerb von Abelan Board Industrial, einem namhaften Produzenten von Verpackungslösungen aus Karton und Vollpappe, als Add-on-Akquisition für die Konzerntochter Solidus Solutions vollzogen. Die AURELIUS Tochter GHOTEL hotel & living hat im März 2018 ein 4-Sterne-Hotel sowie die zugehörige Hotelimmobilie in Göttingen erworben.

Zum 31. März 2018 lagen die liquiden Mittel bei 443,7 Mio. EUR (31. Dezember 2017: 606,3 Mio. EUR) und die Eigenkapitalquote bei 28,4 Prozent (31. Dezember 2017: 28,5 %). Der Net Asset Value des AURELIUS Portfolios lag bei 1.544,5 Mio. EUR (31. Dezember 2017: 1.541,0 Mio. EUR).

Kennzahlen (in Mio. EUR)

  1.1. - 31.3.2017 1.1. - 31.3.2018
Konzernumsatz gesamt 1.153,8 912,3
Konzernumsatz (annualisiert) ¹ 4.052,4 3.687,2
EBITDA Gesamtkonzern 293,2 10,7
davon negative Unterschiedsbeträge 265,1 4,5
aus der Kapitalkonsolidierung ("bargain purchase")    
davon Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen -13,2 -17,9
davon Erträge aus dem Verkauf von Beteiligungen über Buchwert -/- 2,6
EBITDA Gesamtkonzern operativ 41,3 21,5
  31.12.2017 31.3.2018
Liquide Mittel 606,3 443,7
Eigenkapitalquote ² (in %) 28,5 28,4
 

¹) Aus fortgeführten Geschäftsbereichen.

²) Inkl. Minderheiten.

Net Asset Value des AURELIUS Portfolios (in Mio. EUR)

  31.3.2018
Industrial Production 398,3
Retail & Consumer Products 529,0
Services & Solutions 132,6
NAV der Portfoliounternehmen 1.059,9
Other 484,6
Summe 1.544,5
 

ÜBER AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm und Madrid. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt, der ein breites Branchenspektrum und die gesamte Bandbreite der Unternehmensfinanzierung abdeckt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000AOJK2A8, Börsenkürzel: AR4) ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Umbruch- und Sondersituationen sowie MidMarket-Transaktionen. Aktuell erzielen 21 Konzernunternehmen mit rund 20.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von über 3,5 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,9 Milliarden Euro (Stand: April 2018).

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de




Kontakt:
AURELIUS Gruppe
Anke Banaschewski
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de


03.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA
Ludwig-Ganghofer-Straße 6
82031 Grünwald
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 544 799-0
Fax: +49 (0)89 544 799-55
E-Mail: info@aureliusinvest.de
Internet: www.aureliusinvest.de
ISIN: DE000A0JK2A8
WKN: A0JK2A
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this