AURELIUS Tochter NDS Group AS erwirbt norwegischen Händler für Werkstattausrüstungen Nordic Lift

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme
01.11.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AURELIUS Tochter NDS Group AS erwirbt norwegischen Händler für Werkstattausrüstungen Nordic Lift

- Akquisition stärkt das AutoMateriell-Geschäft von NDS und macht es zu einem führenden Anbieter von Werkstattausrüstung in Norwegen

- Zweite Add-on-Akquisition innerhalb von zwölf Monaten zeigt die erfolgreiche Neupositionierung von NDS als Buy-and-Build-Plattform und Konsolidierer auf dem nordischen Ersatzteilmarkt

- Transaktion unterstreicht die Strategie von AURELIUS, seine Portfoliounternehmen durch Add-ons zu stärken

München/Oslo, 1. November 2021 - Die NDS Group AS, eine Tochtergesellschaft der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8), erwirbt den norwegischen Händler für Werkstattausrüstungen Nordic Lift mit Sitz in Trondheim, Norwegen, von Knut Ulseth und Frode Rosmæl. Diese Transaktion ist der zweite Zukauf von NDS in den vergangenen zwölf Monaten und stellt eine strategische Ergänzung des NDS-Ausrüstungsgeschäfts AutoMateriell dar. Sie untermauert die Wachstumsstrategie der NDS-Gruppe, ihr Geschäft als führender norwegischer Großhändler mit einem landesweiten Logistiknetzwerk und einem äußerst attraktiven Produkt- und Dienstleistungsangebot für ihre Werkstattkunden auszubauen. Die Strategie von AURELIUS, seine Portfoliounternehmen durch Add-ons zu stärken, hat zu einer weiteren hoch synergetischen Transaktion geführt, deren Abschluss in den kommenden Tagen erwartet wird. Über finanzielle Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Nordic Lift ist einer der führenden norwegischen Händler für Werkstattausrüstungen, Autowaschanlagen und Lackierereien mit einer speziell auf den norwegischen Markt zugeschnittenen Produktpalette. Das Unternehmen betreibt Standorte in Oslo und Trondheim und verfügt über ein einzigartiges Produktsortiment, das von einem starken Serviceteam unterstützt wird. Das Produktportfolio ist in hohem Maße komplementär zu NDS' Ausrüstungssparte AutoMateriell, die Werkstatt-Ausrüstungen von führenden Equipment-Herstellern wie JohnBean und MAHA vetreibt. Die Kunden beider Unternehmen werden in hohem Maße von dem kombinierten Geschäft profitieren.

"Mit der Übernahme von Nordic Lift AS verbessern wir unser Produkt- und Serviceangebot im Ausrüstungsbereich erheblich. Wir freuen uns, dass die bisherigen Eigentümer an Bord bleiben und beide Unternehmen von ihrem hervorragenden Fachwissen und ihrer Erfahrung profitieren werden", sagt Janno Gröne, Chairman der NDS-Gruppe.

Leif Lupp, Managing Director AURELIUS Nordics, fügt hinzu: "Diese Akquisition ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie AURELIUS seine Portfoliounternehmen durch Add-on-Akquisitionen stärkt. Wir entwickeln für jedes unserer Portfoliounternehmen eine eigene M&A-Strategie und haben im Fall von NDS in den letzten zwölf Monaten zwei sehr synergetische Add-ons durchgeführt. NDS verfügt über eine starke M&A-Pipeline in den nordischen Ländern und wir erwarten weitere Akquisitionen."

"Ich freue mich zu sehen, dass sich die Add-on-Strategie für unsere Portfoliounternehmen auszahlt. Die heutige Akquisition von Nordic Lift ist ein perfektes Beispiel dafür, da sie es uns ermöglicht, NDS weiter auszubauen und zu stärken", sagt Matthias Täubl, CEO der AURELIUS Equity Opportunities. "Die Deal-Pipeline ist gut gefüllt, wir erwarten in den kommenden Wochen Akquisitionen im Rahmen unseres Investmentfokus von Add-ons, Plattforminvestments und Co-Investments."

AURELIUS wurde bei der Transaktion von SpareBank 1 SR-Bank ForretningsPartner (Commercial) und Schjødt (Legal) beraten.
 

ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.

Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund AURELIUS European Opportunities IV sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ("AEO"; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten. Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com

KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de



 


01.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA

Ludwig-Ganghofer-Straße 6

82031 Grünwald

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 544 799-0

Fax:

+49 (0)89 544 799-55

E-Mail:

info@aureliusinvest.de

Internet:

www.aureliusinvest.de

ISIN:

DE000A0JK2A8

WKN:

A0JK2A

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1245001


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.