Aung San Suu Kyi verurteilt erstmals Menschenrechtsverletzungen an Rohingya

In einer Fernsehansprache sprach sich Myanmars de-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi nun gegen die im Land herrschende Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingya aus.