„Hogwarts-Express“ rettet Familie aus den schottischen Highlands

Harry Potter (Daniel Radcliffe) vor dem Hogwarts-Zug am Bahnsteig 9 ¾ in King‘s Cross. (Bild: ddp Images)

Eine sechsköpfige Familie war in den schottischen Highlands gestrandet. Zur Rettung schickte die Polizei den „Hogwarts-Express“ vorbei.

Sie muss sich gefühlt haben wie Harry Potter, als dieser zum ersten Mal den Zug nach Hogwarts bestieg. Eine sechsköpfige Familie machte Abenteuerurlaub in den schottischen Highlands, als sie in ein schweres Unwetter gerieten. Die Gegend ist zwar wunderschön anzusehen, teilweise aber auch extrem unwirtlich: Kilometerweite Gebirgszüge, fernab von jeglicher Zivilisation.

Die Familie war mehrere Gehstunden von ihrem Auto entfernt, als plötzlich ein schwerer Regen aufkam und den Pegel eines naheliegenden Flusses so hoch ansteigen ließ, dass ihr Kanu vom Strom mitgerissen wurde. Es war zu diesem Zeitpunkt das einzige Fortbewegungsmittel, das der Familie zur Verfügung stand.

Jon Cluett, seine Frau Helen und die vier Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, die ihre Urlaubsunterkunft in einer Hütte in der Nähe des Flusses hatten, waren von einem Moment auf den anderen gestrandet.

Glück im Unglück: Der Familienvater hatte ein Mobiltelefon dabei. Er rief die Polizei und bat um Hilfe. Laut der „Denver Post“ sagte Cluett: „Die Polizei teilte mir mit: ‚Wir haben organisiert, dass ein Zug in der Nähe für sie anhalten wird. Sie werden das jetzt nicht glauben, aber es ist der Hogwarts-Express. Ihre Kinder werden ihn lieben!“

Familie Cluett läuft auf den „Hogwarts-Express“ zu, der sie aus den Bergen transportiert. (Bild: AP Photo)

Die Kinder, allesamt große Harry Potter-Fans, waren hellauf begeistert von der Aktion. Cluett hofft nun, dass sein Kanu gefunden wird. „Es muss irgendwo auftauchen. Das Ding ist 5 Meter lang, rot, und schwimmt.“

Bei dem „Hogwarts-Express“ handelt es sich in Wirklichkeit um den letzten dampfbetriebenen Zug Schottlands, den Jacobite Steam Train. Er fährt auf einer Strecke von 135 Kilometern durch die Highlands und wie wir nun wissen, taucht er auch in der Realität hin und wieder einfach aus dem Nichts auf.