Auf dem Boden geblieben: Diese Stars heirateten ganz normal

Amy Schumer und Chris Fischer haben sich getraut! Von übertriebenem Hollywood-Glamour fehlte auf der Hochzeit am 13. Februar allerdings jede Spur. Das Paar soll ganz bodenständig vor gerade einmal 80 Gästen in einem Haus in Malibu geheiratet haben.

Amy Schumer ist nicht der einzige Star, der sich klammheimlich getraut hat. (Bild: Jordan Strauss/Invision/AP)

Auf Instagram gab die Comedy-Queen die frohe Botschaft persönlich bekannt. Und zwar mit einem schlichten “Yup” zum Hochzeitsfoto.


Ebenso unprätentiös und vor allem streng geheim, soll die Hochzeit von Margot Robbie und Tom Ackerley abgelaufen sein. Als sich die beiden an Australiens Gold Coast das Ja-Wort gaben, wussten im Vorfeld nicht einmal ihre Gäste, zu was für einem Event sie da erschienen würden.


Beyoncé und Jay Z wären als ultimatives Power-Paar der Musikbranche prädestiniert für eine gigantische Prunkhochzeit. Tatsächlich haben sich die beiden auf 100 Gäste beschränkt und auf der Dachterrasse ihres eigenen Apartments geheiratet.


Brad Pitt und Angelina Jolie verbrachten ihren großen Tag in noch viel kleinerem Kreise in ihrem Chateau in Frankreich – nicht einmal Angelinas Vater Jon Voight war eingeladen. Bei Brangelina standen die Kids im Fokus, die nicht nur das Brautkleid bemalen, sondern auch den Hochzeitskuchen backen durften.


Keira Knightley und James Righton heirateten ganz unkompliziert standesamtlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Besonders unkompliziert zeigte sich die Schauspielerin im Nachhinein im Umgang mit ihrem Brautkleid. Das trug sie nämlich auch nach der Hochzeit als ganz normales Outfit.


Gisele Bündchen und Tom Brady haben 2009 in Santa Monica geheiratet. Die Planung des ganzen Events hat gerade einmal 10 Tage gedauert. Eingeladen war nur der engste Familienkreis.


Aktuell wird darüber spekuliert, ob das Paar sein Ehegelübde am Valentinstag erneuert hat – diesmal in einer Zeremonie am Strand.


Ian Somerhalder und Nikki Reed ließen ihre Gäste im Glauben, sie wären zu einer Einweihungsparty für ihr neues Haus geladen. Tatsächlich feierte das Paar eine gelassene Hochzeit im Freien.


Eva Longoria und Pepe Baston waren beide schon anderweitig verheiratet und wieder geschieden, bevor sie sich das Ja-Wort gaben. Um die Hochzeit möglichst intim zu halten, planten die beiden sie in ihrem eigenen Haus in Mexiko. Nicht ganz so normal war neben der Promi-Gästeliste allerdings das Brautkleid, das von Trauzeugin Victoria Beckham entworfen wurde.


Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Im Video: So romantisch wird Prinz Harrys und Meghan Markles Hochzeit