audius SE: Deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum im dritten Quartal

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: audius SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/9-Monatszahlen
09.11.2020 / 10:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Weinstadt. Die audius SE (vormals IT Competence Group SE) veröffentlicht ungeprüfte Zahlen für das dritte Quartal 2020 und berichtet über eine sehr positive Geschäftsentwicklung.

Die Gesamtleistung im dritten Quartal betrug 7,4 Mio. Euro und lag damit um rund 21% über den Erlösen des Vorjahres (Q3 2019: 6,1 Mio. Euro). Auf Sicht der ersten 9 Monate konnte das Unternehmen seine Gesamtleistung um 9% auf 20,5 Mio. Euro steigern (Vorjahr 2019: 18,9 Mio. Euro).

Aufgrund von Skalen- und Synergieeffekten konnte der IT-Dienstleister seine Ergebniskennzahlen überproportional zu den Erlösen steigern. Das EBITDA des dritten Quartals lag mit einem Wert von 0,6 Mio. Euro doppelt so hoch wie im Vorjahr (Q3 2019: 0,3 Mio. Euro). Das operative Ergebnis der ersten neun Monate lag mit 1,5 Mio. Euro um mehr als 50% über dem Niveau des vergangenen Jahres. Das EBIT betrug 1,3 Mio. Euro (Vorjahr 2019: 0,7 Mio. Euro) und das EBT 1,2 Mio. Euro (Vorjahr 2019: 0,7 Mio. Euro).

Der Auftragsbestand zum 30.09.2020 summierte sich auf 17,1 Mio. Euro und konnte damit im Jahresverlauf trotz der anspruchsvollen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen durch die Corona Krise auch weiterhin zulegen.

Der audius SE ist es damit im Berichtszeitraum, welches traditionell das stärkste Quartal des Jahres ist, gelungen, den positiven Trend des ersten Halbjahres nahtlos fortzusetzen. Neben der sehr guten Auftragslage wirken sich die im Jahr 2019 vollzogenen Anpassungen sowie die Synergien in der Unternehmensgruppe wie geplant äußerst positiv auf die Entwicklung des Ergebnisses aus.

Die Auftragslage für das restliche Jahr ist unverändert gut. Ergänzt durch die ab Ende September zu konsolidierenden Aktivitäten der audius Gruppe und der kürzlich übernommenen Unidienst GmbH rechnet der Vorstand für das Gesamtjahr mit einem Umsatz von mehr als 30 Mio. Euro und einem EBITDA von über 2 Mio. Euro. Diese Kennzahlen werden sich im Jahr 2021 noch deutlich erhöhen, da die übernommenen Gesellschaften dann vollständig und nicht nur zeitanteilig im audius Konzern konsolidiert werden.

Über audius

Die im Jahr 1991 gegründete audius SE (ehemals: IT Competence Group SE) ist eine IT-Gesellschaft, die in der DACH-Region aktiv ist. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten Anwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen im DACH-Bereich sind die etwa 500 Mitarbeiter an 17 Standorten - davon 14 in Deutschland - fokussiert auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen, insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe. Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE (ehemals: IT Competence Group SE)
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 359
ir@audius.de

www.audius.de


09.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

audius SE

Mercedesstr. 31

71384 Weinstadt

Deutschland

E-Mail:

ir@audius.de

Internet:

www.audius.de

ISIN:

NL0006129074

WKN:

A0M530

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1146472


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this